Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Wie steht’s um soziales Bauen in Senden?

Senden
12.03.2020

Wie steht’s um soziales Bauen in Senden?

Die Gebäude der ehemaligen Spinnerei müssen für neue Mehrfamilienhäuser weichen. Ob der Investor bei zukünftigen städtischen Ausgaben für die Infrastruktur mitzahlt, wird derzeit verhandelt.

Immer öfter taucht der Wunsch nach bezahlbarem Wohnraum auf – und die Forderung, dass Investoren für die Infrastruktur mitzahlen. Ein Überblick.

Der Landkreis wächst, viele Menschen ziehen in die Region – und damit sind auch immer mehr Wohnungen und Häuser nötig. In Senden laufen derzeit einige Bauprojekte, durch die die Stadt deutlichen Zuwachs bekommen wird. Alleine durch große Neubaugebiete wie in der Unteren Au und am Stadtpark in Wullenstetten entstehen um die 500 Wohneinheiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.