Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Chaos durch Unfall im Ulmer Berufsverkehr

Ulm
05.12.2018

Chaos durch Unfall im Ulmer Berufsverkehr

Ein kleiner Unfall – aber mit großer (Stau-) Wirkung.
Foto: Thomas Heckmann

Wie ein vergleichsweise kleiner Unfall große Wirkung zeigt.

Der Zusammenstoß eines Lasters mit einem Opel Astra auf dem Hindenburgring auf der Höhe „Schwenk Zement“ sorgte nach Aussage eines Polizeisprechers für „Chaos im Berufsverkehr“. Gemeldet wurde der Unfall der Polizei um 7.48 Uhr. Zwei Spuren in Richtung Neu-Ulm waren komplett blockiert, der Astra stand quer zur Fahrbahn. Verletzt wurde niemand, doch die Rückstaus reichten bis zur fast neun Kilometer entfernten Autobahnausfahrt Ulm-West. Einen Fehler im Spurwechsel machte die Polizei als Unfallursache aus. Ob vom Laster oder dem Mittelklassewagen konnte der Polizeisprecher noch nicht sagen. (az)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.