Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Der Berblinger-Turm an der Adlerbastei steht

Ulm
21.05.2020

Der Berblinger-Turm an der Adlerbastei steht

Gehalten von starken Seilen eines großen Krans schwebt die Spitze des Ulmer Berblinger-Turms schon recht dicht über den anderen beiden Teilen. Wenn sie aufgesetzt und verschraubt ist, ist das Berblinger-Denkmal fertig.

Plus In einer aufwendigen Aktion wird das neue Ulmer Wahrzeichen mithilfe eines Krans an der Adlerbastei aufgebaut. Hörspiele erinnern während des Aufstiegs an den Schneider von Ulm.

Es ist vollbracht. Da steht er nun oder besser gesagt: Da schwebt er nun, der Berblinger-Turm an der Ulmer Adlerbastei. Er reckt sich luftig, schwungvoll und ein wenig keck Richtung Donau und Neu-Ulm. Der Turm sieht aus, als ob das Fluggerät von Albrecht Ludwig Berblinger, der einst genau von dieser Stelle aus den Versuch wagte, über den Fluss zu fliegen, aber in die Fluten der Donau stürzte, wie ein Akkordeon auseinandergezogen ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.