Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Die Demokratie in Ulm wird 75 - Bürger sollen mitmachen

Ulm
15.06.2021

Die Demokratie in Ulm wird 75 - Bürger sollen mitmachen

Die Schwörrede steht in Ulm sinnbildlich für die Demokratie. 2020 fand die Feier unter Pandemiebedingungen statt, 2021 wird das wieder so sein.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Plus Demokratie lebt vom Mitmachen, für die Veranstaltungen soll das Gleiche gelten: Wie Ulm 75 Jahre Demokratie feiert und was besonders spannend werden könnte.

Es ist ganz einfach, Hürden gibt es nicht. Und doch ist es ganz anders als so viele Dinge, die den Alltag in den vergangenen eineinhalb Jahren geprägt haben. Wenn die Stadt Ulm die Demokratie feiert, sollen sich Menschen an einen Tisch setzen. Menschen, die einander nicht kennen. Ganz zufällig, ganz offen, ganz ohne Smartphone oder sonstige technische Hilfsmittel. 75 Jahre ist es her, dass der erste demokratisch gewählte Ulmer Gemeinderat eingesetzt wurde. Das ist Anlass für ein Themenjahr rund um die Demokratie. Mit zahlreichen Veranstaltungen und vor allem: mit vielen Möglichkeiten, mitzumachen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.