Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Unfall auf A8 bei Oberelchingen: Mann springt aus fahrendem Auto und wird erfasst

Ulm/Elchingen

29.10.2020

Unfall auf A8 bei Oberelchingen: Mann springt aus fahrendem Auto und wird erfasst

Bei einem Unfall auf der A8 nahe dem Kreuz Ulm/Elchingen wird ein Fußgänger von einem Auto erfasst.
Bild: Heckmann

Plus Auf der A8 zwischen dem Kreuz Ulm/Elchingen und der Anschlussstelle Oberelchingen hat sich ein Unfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Viel Arbeit hatten die Schutzengel am Donnerstag mit einem 33-jährigen Mann auf der A8 bei Elchingen.

Gegen 11.20 Uhr öffnete der Mitfahrer aus noch unbekannter Ursache während der Fahrt die Autotüre und sprang aus dem fahrenden Fahrzeug. Nachdem der Mann unmittelbar hinter der Ausfahrt Oberelchingen auf dem Seitenstreifen zum Liegen kam, sprang er wieder auf und rannte quer über die in Richtung Stuttgart führende Fahrbahn.

Unfall auf der A8 bei Elchingen: Zeugen leisten Erste Hilfe

Auf dem linken Fahrstreifen wurde er vom Auto eines 41-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert. Mehrere Unfallzeugen leisteten Erste Hilfe, bis der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle gebracht wurde.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde lediglich ein Bruch des linken Beines diagnostiziert.

In dem Auto, das den Fußgänger erfasste, befand sich eine Familie, die unverletzt blieb. Feuerwehrleute und Rettungsdienstmitarbeiter betreuten sie.

Die Autobahnpolizei Günzburg ermittelt nun, warum der Mann aus dem Auto gesprungen ist. Für die Rettungsarbeiten musste die Autobahn durch die Feuerwehr rund eine halbe Stunde gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren