Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj fordert Sondertribunal wegen des russischen Angriffskriegs
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. A8 Stuttgart - Ulm am Wochenende gesperrt

Mühlhausen/Hohenstadt
25.11.2022

Brücke wird abgebaut: A8 zwischen Stuttgart und Ulm am Wochenende gesperrt

Die A8 wird am Wochenende zwischen Stuttgart und Ulm in einer Nacht gesperrt.
Foto: David Young, dpa (Symbolbild)

Achtung, Autofahrer! Auf der Autobahn A8 zwischen Stuttgart und Ulm kommt es am Wochenende zu einer nächtlichen Sperrung. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Autofahrer aufgepasst: Die A8 zwischen Stuttgart und Ulm ist am anstehenden Wochenende in Fahrtrichtung München nachts komplett gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Es ist mitunter an den Ausfahrten mit Stau und Behinderungen zu rechnen. 

Der Grund für die Sperrung: Eine provisorische Brücke oberhalb der Autobahn wird entfernt. Über jene Brücke wurde eine Entwässerungsleitung für den Bau der neuen Filstalbrücke geführt. Die wird nun aber nicht mehr benötigt und kann bei einer nach Angaben der Deutschen Bahn "kurzen Nachtaktion" abgebaut werden. 

A8 zwischen Mühlhausen und Hohenstadt nachts gesperrt

Dafür aber müsse die A8 in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen im Täle und Hohenstadt gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Samstag, 26. November, um 21 Uhr und endet am Sonntag, 27. November, um 7 Uhr. Der Autobahnparkplatz an der Behelfsbrücke kann von Freitag, 25. November, um 9 Uhr, bis Montag, 28. November, 17 Uhr, nicht angefahren werden. 

Um die A8-Sperrung so kurz wie möglich zu halten, sei der Abbau eng mit der Autobahn GmbH des Bundes abgestimmt, heißt es in der Mitteilung der Bahn. Hintergrund des Ganzes ist die neue ICE-Trasse Wendlingen–Ulm, die am 11. Dezember in Betrieb geht. Eines der bekannteren Bauwerke dieser neuen Strecke ist jene Filstalbrücke. Über den Köpfen der Verkehrsteilnehmer auf der A8 ist sie am Albaufstieg in den vergangenen Jahren entstanden: zwei knapp 500 Meter lange und 85 Meter hohe Brückenbauwerke. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.