Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen

Luftgewehrschießen

20.02.2015

Aufsteiger an der Spitze

Präsentierte sich beim klaren Sieg gegen Klosterlechfeld mit 388 Ringen in Topform: der Obenhauser Walter Schultheiß.
Bild: Armin Schmid

Obenhausen mischt die Bezirksoberliga auf

Die Luftgewehrschützen des SV Obenhausen sind in der Bezirksoberliga Mitte voll durchgestartet. Nach der siebten Runde steht der Aufsteiger nach einem klaren Sieg gegen Klosterlechfeld an der Tabellenspitze.

Zunächst erwischten die Obenhauser keinen optimalen Start gegen Klosterlechfeld. Doch mit jeweils 381 Ringen reichte es für André Sauter und Martina Pöhlmann zu knappen Siegen und zwei Punkten. In Topform war Walter Schultheiß, der sich mit 388 Ringen durchsetzte. Eine solide Leistung und 385 Ringe reichten Saskia Gläser, die in dieser Saison erstmals zum Team gehört, zum Sieg. 377 Ringe reichten letztlich auch Christian Schläger zum Punktgewinn. So gab es nach fünf Partien einen 5:0-Endstand und ein hervorragendes Mannschaftsergebnis mit 1912 Ringen.

Obenhausen ist mit 12:2 Punkten Erster, auf Rang zwei folgt die SG Dirlewang mit 10:4 Punkten vor der SG Klosterlechfeld (8:6). (sar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren