1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Die Top-Handballteams sind zu Gast in Ehingen

Sparkassen-Cup 2018

08.08.2018

Die Top-Handballteams sind zu Gast in Ehingen

Die beiden Ex-Nationalspieler Markus (links) und Dominik Klein waren im vergangenen Jahr auch in Ehingen. Klein will auch dieses Jahr kommen.
Bild: Roland Furthmair

Der Sparkassen-Cup in Ehingen zählt zu einem der wichtigsten Vorbereitungsturnieren im Handball. Es kommt Besuch aus Dänemark und Frankreich. 

Handball der Extraklasse ist abermals angesagt beim 32. Sparkassen-Cup am kommenden Wochenende, 11. und 12. August, in der Längenfeldhalle in Ehingen. Ehemals als „Schleckercup“ bekannt, präsentiert sich das Turnier im Jahr 2018 in einem neuen Gewand.

Tobias Krohn, Vorsitzender des Ehinger Vereins zur Förderung des Handballsports (EVFH), erklärt den geänderten Spielmodus: „Nicht zuletzt aufgrund der finanziellen Situation mussten wir das Teilnehmerfeld auf vier Mannschaften reduzieren. Im Jeder-gegen-Jeden-Modus ist dennoch von Anfang an eine Endspiel-Atmosphäre garantiert.“

32. Sparkassen-Cup in Ehingen

Teilnehmer: Der TVB Stuttgart wird mit dem Neuzugang Manuel Späth sowie Nationaltorhüter Johannes Bitter wieder vertreten sein. Mit vier Europapokalsiegen gewappnet (2011, 2012, 2016 und 2017) gelang Frisch Auf Göppingen in den vergangenen Jahren der Brückenschlag zu den Erfolgen der Vergangenheit und die Rückkehr in den deutschen und europäischen Spitzenhandball. Gespickt mit französischen Nationalspielern präsentiert sich HBC Nantes, Champions League Finalist 2018, dritter der Liga und Coupe-de-France-Pokalsieger. Ihr prominentester Abgang ist der deutsche Ex-Nationalspieler Dominik Klein, der seine Karriere im Sommer beendet hat. Das Teilnehmerquartett wird vervollständigt mit Ribe Esbjerg aus Jütland in Dänemark. Mit internationalen Topspielern und den Nationalspielern Mathias Jørgensen und Rasmus Boysen ist Trainer Gunnar Steinn mit einer starken Truppe durchaus für Überraschungen gut.

Spielplan: Gespielt wird über 2x30 Minuten. Die erste Runde beginnt am Samstag um 12 Uhr mit HBC Nantes gegen den TVB 1898 Stuttgart. Um 14.15 Uhr treffen Ribe-Esbjerg und Frisch Auf Göppingen aufeinander. Nach einer zweistündigen Pause mit Unterhaltungsprogramm stehen sich in der zweiten Runde um 18.15 Uhr der HBC Nantes und Ribe-Esbjerg gegenüber. Das letzte Samstagsspiel steigt um 20.30 Uhr zwischen den deutschen Erstligisten Göppingen und dem Stuttgart. Die dritte Runde beginnt am Sonntag um 12.30 Uhr und das letzte Spiel wird um 15 Uhr angepfiffen. (rfu)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Reiten.tif
Auszeichnung

Das sind die besten Reiter im Kreis

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden