Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Tischtennis: Tischtennis-WM: Spieler des TTC Neu-Ulm früh raus

Tischtennis
29.11.2021

Tischtennis-WM: Spieler des TTC Neu-Ulm früh raus

Volle Konzentration auf die nächste Weltmeisterschaft: Vladimir Sidorenko ist von Donnerstag an auch in Portugal bei den Titelkämpfen der Altersklasse U19 dabei.
Foto: Nordphoto/Hafner

Plus In Texas war für die Neu-Ulmer spätestens in der zweiten Runde Schluss. Aber bei der nächsten WM in Portugal ist ein Spieler des Bundesligisten sogar an Nummer eins gesetzt

Für die vier Spieler des TTC Neu-Ulm war bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften im texanischen Houston spätestens nach der zweiten Runde Feierabend. Das Quartett ohne Joker war allerdings bei der WM-Premiere auf US-Boden nicht unbedingt vom Losglück begünstigt. Andererseits durfte der eine oder andere TTC-Mann auf diese Weise vorsichtig an der absoluten Weltklasse schnuppern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.