Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm / Neu-Ulm: Toter an Donau - Obduktion-Ergebnis ist da

Ulm/Neu-Ulm
07.07.2022

Toter am Neu-Ulmer Donauufer: Das hat die Obduktion ergeben

Am Donauufer in Neu-Ulm nahe Offenhausen ist ein Toter entdeckt worden. Seine Identität ist weiterhin unklar.
Foto: Thomas Heckmann

Zwei Menschen verlieren am Wochenende ihr Leben in der Donau. Ein Toter ist jetzt obduziert worden. Die Staatsanwaltschaft äußert sich zum vorläufigen Ergebnis.

Gleich zwei Menschen haben am vergangenen Wochenende in der Donau ihr Leben verloren. In der Nacht auf Sonntag ging ein 43-Jähriger um kurz vor Mitternacht beim Versuch unter, durch die Donau zu schwimmen. Er starb später im Krankenhaus. Ein weiterer Toter wurde bereits am Samstagmorgen am Neu-Ulmer Donauufer entdeckt. Der noch immer nicht identifizierte Leichnam wurde nun auf Anordnung der Staatsanwaltschaft am Mittwoch obduziert. Auf Nachfrage unserer Redaktion äußerte sich Oberstaatsanwalt Thorsten Thamm zum vorläufigen Obduktionsergebnis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.