Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Ulmer Weihnachtsmarkt abgesagt: So ist die Stimmung bei Beschickern und Besuchern

Ulm
03.12.2021

Ulmer Weihnachtsmarkt abgesagt: So ist die Stimmung bei Beschickern und Besuchern

Der Ulmer Weihnachtsmarkt endet vorzeitig - schon an diesem Freitag.
Foto: Oliver Helmstädter

Plus Zwar haben alle schon damit gerechnet, dennoch herrscht Enttäuschung über das vorzeitige Aus des Ulmer Weihnachtsmarktes. Kritik kommt auch von Ulms OB Czisch.

Noch am Abend stehen um die 80 Personen in der Schlange vor dem Eingang am Stadthaus. Sie alle wollen noch einmal den Ulmer Weihnachtsmarkt von innen sehen, ehe er wenige Stunden später die Schotten dichtmacht – für immer in diesem Jahr. Noch bevor die Landesregierung Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung verkündet, ziehen die Ulmer Stadtverwaltung und die Ulm-Messe als Veranstalter die Reißleine: Der Freitag ist der letzte Tag, bereits in der Nacht startet der Abbau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.