Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. EU-Haftbefehl gegen Klaas Carel Faber

25.11.2010

EU-Haftbefehl gegen Klaas Carel Faber

Klaas Carel Faber lebt seit Jahrzehnten im Piusviertel. Foto: afp
Foto: afp

Ingolstadt Lange sah es so aus, als müsste Klaas Carel Faber nicht für jene brutalen Kriegsverbrechen büßen, die ihm vorgeworfen werden. Doch seit gestern ist wieder Bewegung in den jahrzehntelangen Rechtsstreit zwischen Deutschland und den Niederlanden gekommen: Den Haag hat einen europaweiten Haftbefehl mit dem Ziel der Auslieferung gegen den 88-jährigen erlassen, der seit vielen Jahren im Ingolstädter Pius-Viertel lebt. Der gebürtige Holländer Faber wird beschuldigt, während des Zweiten Weltkriegs an der Ermordung von 22 Juden beteiligt gewesen zu sein.

Trotz dieser neuerlichen Entwicklung bleibt es auch diesmal fraglich, ob das ehemalige Mitglied des SS-Sonderkommandos "Silbertanne" tatsächlich ins Gefängnis muss. Das bestätigte ein Sprecher des bayerischen Justizministeriums gegenüber der NR. Schließlich waren bereits in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Versuche gescheitert, Faber zur Rechenschaft zu ziehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.