Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: „Neuburg leuchtet“: Diesmal mit besonderer Beleuchtung und Bürgerumfrage

Neuburg
14.09.2021

„Neuburg leuchtet“: Diesmal mit besonderer Beleuchtung und Bürgerumfrage

Auf ein besonderes Event dürfen sich die Bürgerinnen und Bürger aus Nah und Fern in Neuburg freuen, wenn Schmidt-, Färber- und Rosenstraße bei den Einkaufsnächten am 24. und 25. September auf ganz besondere Weise leuchten werden.
Foto: Elisa Glöckner (Archiv)

Plus Erstmals über zwei Tage wird Neuburg am 24. und 25. September leuchten. Zum Bummeln und Einkaufen gibt es ein außergewöhnliches Beleuchtungskonzept und für Gäste die Möglichkeit, die Innenstadtentwicklung mitzugestalten.

Es ist etwas, das es in Neuburg in dieser Form vorher noch nicht gab und endlich wieder einmal ein Event, das Stadt und Stadtmarketing – wie vor Corona etwa die Ausbildungsmesse oder das Hofgartenfest – gemeinsam auf den Weg gebracht haben: „Neuburg leuchtet“ am 24. und 25. September. Die Veranstaltung, die in den vergangenen Jahren immer an einem Freitagabend an die Hutschau gekoppelt war, läuft dieses Mal über zwei Tage. Dazu kommt ein bislang einzigartiges Beleuchtungskonzept in den Innenstadtstraßen und eine Bürgerbefragung, von der sich die Initiatoren viel Anregungen für die geplante, umfassende bauliche Aufwertung der Schmid-, Färber- und Rosenstraße erhoffen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.