Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Corona-Krise: Was Bürgermeister im Landkreis empfehlen

Neuburg-Schrobenhausen
18.03.2020

Corona-Krise: Was Bürgermeister im Landkreis empfehlen

Öffentliches Leben in Zeiten von Corona auf dem Neuburger Schrannenplatz. Solange keine Ausgangssperre verhängt ist, ist es noch möglich, zu den verkürzten Öffnungszeiten in Cafés und Lokalen dem schönen Wetter zu frönen.
Foto: Norbert Eibel

Plus Die Gemeindeverwaltungen in Neuburg-Schrobenhausen reagieren auf die Herausforderung der Corona-Krise. Landrat von der Grün beruhigt und setzt auf Krisenstäbe.

Die Kommunalwahl ist – bis auf die Stichwahlen – Geschichte und längst hat die allgegenwärtige Corona-Krise die Schlagzeilen zurückerobert. Waren Behörden und Verwaltungen Anfang der Woche teils noch mit der Auszählung beschäftigt, haben die Verwaltungen im Landkreis mittlerweile in den Krisenmodus geschaltet. Am Landratsamt tagen die Stäbe im Dauermodus und auch in den Rathäusern haben die Bürgermeister die Empfehlungen des Bayerischen Gemeindetags umgesetzt. Laut Landrat Peter von der Grün werden derzeit alle nötigen Maßnahmen und Szenarien durchgespielt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.