Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen/Ingolstadt: Die Vogelgrippe ist im Landkreis angekommen

Neuburg-Schrobenhausen/Ingolstadt
18.11.2016

Die Vogelgrippe ist im Landkreis angekommen

Das Virus wurde in einem Schwan, der an der Bertoldsheimer Staustufe tot gefunden wurde, festgestellt.
Foto: K. Heinze

Virus wurde in einem Schwan nachgewiesen, der tot im Bertoldsheimer Stausee entdeckt worden war. Ob es sich um den hochansteckenden Typ H5N8 handelt, ist noch nicht klar. Am Freitag hat nun das Umweltministerium reagiert

Schneller als vermutet hat die Vogelgrippe auch Teile der Region erreicht. Nachdem im Stadtgebiet Ingolstadt ein erster Verdachtsfall gemeldet wurde, hat ein ehrenamtlicher Naturschutzwächter auf einer Verlandung bereits Anfang der Woche mitten im Bertoldsheimer Stausee einen toten Schwan entdeckt. Nachdem er geborgen war, wurde jetzt bei einer ersten Untersuchung im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Oberschleißheim das Vogelgrippevirus nachgewiesen. Unabhängig von den notwendigen Vorsorgemaßnahmen, die in diesem Fall im Landkreis getroffen werden müssen, hat gestern der Freistaat gehandelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.