Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Neuburg-Schrobenhausen: Die Kreis-CSU glaubt an den Wahlsieg

Neuburg-Schrobenhausen
18.09.2021

Neuburg-Schrobenhausen: Die Kreis-CSU glaubt an den Wahlsieg

Sie sind sich einig: Matthias Enghuber (rechts) und Reinhard Brandl geben die Bundestagswahl für die CSU noch nicht verloren. Enghuber ist jetzt erneut zum Kreisvorsitzenden der Partei gewählt worden.
Foto: Winfried Rein

Plus Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl verlangt „Kampfgeist“ von seinen Parteifreunden. Man stehe bei den Wahlen voll hinter Laschet. Matthias Enghuber wird indes wieder zum CSU-Kreischef gewählt.

Matthias Enghuber bleibt Chef der Landkreis-CSU. Die Delegiertenversammlung wählte den 38-jährigen Abgeordneten mit 97 Prozent für weitere zwei Jahre zum Kreisvorsitzenden. Er versprach, den Einsatz für die Region und die Zusammenarbeit mit allen politischen Kräften fortzuführen. Der Berliner CSU-Parlamentarier Reinhard Brandl forderte seine Parteifreunde zu „Kampfgeist bis zur letzten Minute“ auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.