Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Wildunfälle: Die Zahl im Kreis ist hoch

Neuburg
30.10.2019

Wildunfälle: Die Zahl im Kreis ist hoch

Ein Anblick, den viele Autofahrer fürchten: Ein Reh steht am Fahrbahnrand – springt es gleich auf die Straße?
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolfoto)

Plus In der Region vergeht kein Tag ohne Wildunfall. Selbst Wildschutzzäune verhindern die Zusammenstöße nicht. Warum es so viele Unfälle gibt und was Jäger sagen.

Jetzt, da es wieder deutlich früher dunkel wird und der Nebel die Böden verdeckt, werden die Augen vieler Autofahrer wieder vermehrt auf die Straßenränder starren. Denn dort tummeln sich gerade in dieser Jahreszeit einige Tiere auf der Suche nach Futter oder nach einem neuen Versteck. Dabei überqueren sie häufig die Straßen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren