Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

17.03.2015

Alles mit dabei für Burgheim

Tischtennis: Sieg, Remis und Niederlage für den TSV

Sieg, Unentschieden und Niederlage: Am vergangenen Wochenende war für Burgheims Tischtennisspieler alles mit dabei.

Bereits in den Doppeln sorgten die Burgheimer für eine deutliche 3:0-Führung. In den ersten beiden Einzeln konnten die Gäste zwar auf 2:3 verkürzen, doch danach verloren die Herren II nur noch eine weitere Partie, so dass am Ende ein ungefährdeter Erfolg zu Buche stand. Für Burgheim siegten Hans Seiler, Oliver Färber (2), Peter Bauer (2), Erich Schaal und Martin Stegmayr im Einzel sowie Seiler/Bauer P., Bauer J./Schaal und Färber/Stegmayr im Doppel.

Einen erfolgversprechenden Start legten die Jungen I gegen die zweite Vertretung des BSV Neuburg hin, denn nach dem Gewinn beider Doppel durch Fabian Seiler/Manuel Blum und Alexander Walter/Benedikt Grundmüller erhöhte im ersten Einzel Fabian Seiler sogar auf 3:0. In der Folge gelang jedoch kein weiterer Punktgewinn mehr, obwohl noch einige Begegnungen hart umkämpft waren.

Nachdem die Gastgeber in der Anfangsphase mit 3:2 in Führung gingen, zogen die Gäste durch drei Siege in Folge auf 5:3 davon. Der Burgheimer Nachwuchs glich jedoch wieder aus und ging vor dem letzten Einzel sogar mit 7:6 in Führung, doch der entscheidende achte Punkt gelang nicht mehr. Für Burgheim siegten in den Einzeln Dennis Teusch und Leon Mayr jeweils zweimal, während Andreas und Paul Niemann je einen Erfolg beisteuerten. Im Doppel gewannen Andreas Niemann/Leon Mayr. (hd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren