Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Bundesliga: Schanzer entnerven ihren Ex-Trainer

Bundesliga
02.05.2017

Schanzer entnerven ihren Ex-Trainer

Die „Null“ bleibt stehen: Auch Leipzigs Schwede Emil Forsberg (Mitte) kann sich in dieser Szene gegen FCI-Torhüter Martin Hansen und Florint Hadergjonaj (rechts) nicht wie erhofft in Szene setzen. Am Ende entführten die Schanzer einen wertvollen Zähler aus Sachsen.
Foto: Hübner

FC Ingolstadt 04 holt mit der „Hasenhüttl-Taktik“ bei RB Leipzig ein verdientes torloses Remis. Die Blicke richten sich bereits auf das nächste Heimspiel gegen Leverkusen

Es sei „sicherlich nicht das beste Spiel“ seiner Mannschaft gewesen. „Aber es ging darum zu punkten – gerade bei einer Spitzenmannschaft“, sagte Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach dem nicht unverdienten torlosen Remis beim Tabellenzweiten RB Leipzig. „Wir können wesentlich besser Fußball spielen, als wir es heute getan haben“, ergänzte Walpurgis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.