21.02.2018

Damen lassen nichts anbrennen

Kegeln: Königsmoos besiegt Ingolstadt deutlich mit 5:1

Nur zwei Wettkämpfe hatte an diesem Wochenende der SKC Königsmoos. Während die Damen ihr Heimspiel gewannen, musste sich die gemischte Mannschaft auswärts geschlagen geben.

lKreisklasse, Damen: SKC Königsmoos – TV Ingolstadt 1861 5:1 (1974:1858): Zu Beginn konnte sich Karin Guther (454) den ersten Mannschaftspunkt sichern. Monika Unger hatte trotz guten 505 Holz das Nachsehen. Im Schlusspaar setzten sich sowohl Elke Dittenhauser (503) als auch die beste Königsmooserin Tina Marb (512) durch, womit der Sieg verdient an den SKC ging.

lKreisklasse E gemischt: ESV Bavaria Ingolstadt – SKC Königsmoos 6:0 (2015:1857): Keine Chance hatte die gemischte Mannschaft beim stark aufspielenden Gastgeber. So musste man alle Mannschaftspunkte dem Gegner überlassen. (rk)

Ergebnisse: Sarah Giedl (440), Norbert Kühnlein (470), Johannes Wäcker (486) und Monika Unger (461)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FC_Ehekirchen_Panknin.tif
Bezirksliga Nord

Panknin: „Unser Ziel ist der Landesliga-Aufstieg“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen