1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Der Kapitän muss lange pausieren

Donau/Isar

11.10.2019

Der Kapitän muss lange pausieren

Fällt mit einem Muskelbündelriss im Oberschenkel etliche Wochen aus: Karlshulds Spielführer Max Seitle.
Bild: Roland Geier

SV Karlshuld muss nicht nur gegen den TSV Ober-/Unterhaunstadt auf Max Seitle verzichten

Nach der einwöchigen Wettkampf-Pause erwartet der SV Karlshuld in der Kreisliga Donau/Isar am Sonntag (15 Uhr) den Tabellenzweiten TSV Ober-/Unterhaustadt. Durch die vorgezogene Partie am neunten Spieltag gegen den FC Hitzhofen/Oberzell, die für die Grünhemden mit einer 1:3-Niederlage endete, mussten die Mösler zuletzt pausieren. Morgen stehen sie indes vor einer kniffligen Aufgabe. Bei einer weiteren Niederlage droht das Abrutschen ins untere Mittelfeld der Tabelle.

„Nach der Niederlage hätten wir natürlich gleich wieder spielen wollen, um nicht zu lange über die Pleite nachzudenken“, so Karlshulds Trainer Naz Seitle, der der morgigen Partie mit gemischten Gefühlen entgegenblickt. Was auch daran liegt, dass er nicht seine Bestbesetzung aufbieten kann. Neben Mannschaftskapitän Max Seitle, der sich gegen Hitzhofen einen Muskelbündelriss zuzog und über einen längeren Zeitraum ausfallen wird, muss der SVK-Trainer auch auf Dominik Berchermeier verzichten.

„Der TSV Ober-/Unterhaunstadt ist eine eingespielte, spielstarke Mannschaft, die mit guten Fußballern gespickt ist und schon eine Menge Bezirksliga-Erfahrung mitbringt“, beschreibt Seitle den Kontrahenten. „Wenn wir nicht leer ausgehen wollen, muss die Einstellung zu hundert Prozent stimmen. Das haben wir ja zuletzt schon oft unter Beweis gestellt“, so der 65-Jährige weiter. Der Tabellenzweite aus Ober-/Unterhaunstadt verfügt über eine Offensive, die nur schwer auszurechnen ist. Mit Dominik Baumeister, Dominic Schachtner (jeweils vier Treffer), Florian Diegel und Yannik Zühlke (drei) stehen vier Akteure in den Reihen des TSV, die wissen, wo das gegnerische Tor steht. Dass die Gäste allerdings verwundbar sind, beweisen die beiden vergangenen Unentschieden gegen den TSV Baar/Ebenhausen (8.) und FC Sandersdorf (11.)

B-Klasse 2 Donau/Isar: Zum Spitzenspiel in der B-Klasse kommt es am Sonntag (13 Uhr) zwischen der Reserve des SV Karlshuld (4.) und dem zweiten Anzug des FC Fatih Ingolstadt (2.).

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren