1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. „Laufend helfen“ ist was für ganze Kerle...

Benefiz-Städtelauf

12.09.2019

„Laufend helfen“ ist was für ganze Kerle...

Bei Wind und Wetter, da müssen Frau und Mann einfach durch. Die 17. Auflage des Lions-Städtelaufs von Neuburg nach Eichstätt gibt’s am 27. Oktober.

...und ganze Frauen. Denn die 23,5 Kilometer von Eichstätt nach Neuburg haben es in sich. Und es gibt was Neues.

Der Wettkampf fordert den ganzen Kerl – und die ganze Frau. „Warmduscher und diejenigen, die glauben, die Strecke mit links, sprich ohne Training, bewältigen zu können, werden jedenfalls gnadenlos baden gehen“, sagt Michael Heindl vom Lionsclub Neuburg. Mit seinem Eichstätter Clubfreund Willi Bergér organisiert er den Benefiz-Städtelauf zwischen Neuburg und der Domstadt nun bereits zum 17. Mal. Und er weiß aus eigener Erfahrung, was die 23,5 Kilometer lange Strecke von den Teilnehmern – ob Läufer, Walker oder Nordic-Walker – fordert. Wer die Herausforderung sucht, kann sich jetzt für den Lauf am 27. Oktober anmelden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Staffellauf als Alternative

Aber es gibt Alternativen für diejenigen, die die gute Sache unterstützen wollen, aber nicht die ganz großen Strapazen auf sich nehmen möchten. Für Schul- oder Klassenteams sowie Firmen-, Behörden-, oder Familienteams bietet sich daher ein Staffellauf an, bei dem Läuferzahl und Wechselpunkte selbst festgelegt werden können. Oder Läufer, Walker oder Nordic-Walker nehmen nur die neun Kilometer lange Teilstrecke von Nassenfels nach Neuburg unter die Füße. Für Mädchen und Buben zwischen 7 und 15 Jahren gibt es schließlich noch den 1,3 Kilometer langen Kinderlauf von der Schlösslwiese zum allgemeinen Ziel an der Parkhalle. Start für den Hauptlauf ist um 10 Uhr in Eichstätt, der Teilstreckenlauf ab Nassenfels beginnt um 12 Uhr, die Kinder gehen um 11 Uhr auf die Strecke.

Vom Organisatorischen her gibt es in diesem Jahr keine Änderungen. Die Startnummern werden wieder am Samstag (10 bis 14 Uhr) und Sonntag (7.30 bis 8.45 Uhr) in der Parkhalle in Neuburg und am Sonntag von 8 bis 9.30 Uhr auch am Startgelände in Eichstätt ausgegeben. Wer möchte kann zum Transfer gegen Gebühr wieder das Busangebot nutzen.

„Laufend helfen“ ist was für ganze Kerle...

Läuferbuffet in der Parkhalle

Auch an den Verpflegungsstationen am Start, nach acht Kilometer in Adelschlag, nach 14 Kilometer in Nassenfels und bei Kilometer 19 in Unterstall werden die Teilnehmer auch heuer mit Wasser, Tee, Iso, Äpfel und Bananen versorgt. Höhepunkt ist natürlich das einzigartige Läuferbuffet in der Parkhalle. Der Lions-Städtelauf zählt im übrigen zum Neuburger Rundschau Laufcup und zum Alb-Donau-Walkingcup.

Von Beginn an steht der Städtelauf auch unter einem sozialen Stern. Darauf weist schon das Motto hin: Es lautet „......laufend.....helfen.....“. Die Einnahmen dieses Benefizlaufes kommen den Hilfswerken der Lionsclubs Eichstätt und Neuburg zu Gute und werden für wohltätige Zwecke verwendet. Dafür, um kranken oder in Not geratenen Menschen zu helfen, oder Institutionen, die solche Menschen unterstützen. Über 100.000 Euro kamen auf diese Weise bereits zusammen.

Und es gibt doch etwas Neues beim diesjährigen Städtelauf. Dieses Jahr erhält jeder Teilnehmer statt eines Baumwoll-T-Shirts kostenlos einen praktischen Sportbeutel. Zusätzlich wird ein Funktionsshirt zum Aufpreis von zehn Euro angeboten. Dieses kann mit der Anmeldung bestellt werden und wird mit der Startgebühr abgebucht. Die Größe ist bei der Anmeldung anzugeben. „Das Angebot war ein Wunsch etlicher Teilnehmer“, erklärt Michael Heindl. Das T-Shirt, betont er, gibt es nur, solange der Vorrat reicht. Eine Vorbestellung ist bis zum 1. Oktober möglich.

Schon jetzt gilt Heindls Dank wieder all den vielen ehrenamtlichen Helfern, stellvertretend zum Beispiel den beteiligten Feuerwehren, dem BRK Neuburg, den THW Eichstätt und Neuburg, dem TSV Neuburg, oder Stadt und Stadtwerken. Nicht zu vergessen natürlich Klaus Benz, der die Veranstaltung von Beginn an unentgeltlich moderiert. Wie viele andere gehört auch er quasi schon zum Veranstaltungsinventar.

Wissenswertes

Anmeldung Die Anmeldung kann ab sofort durch Übersenden des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars (erhältlich bei der Startnummernausgabe am Samstag, 26. Oktober und am Lauftag) oder direkt über das Internet erfolgen. Inclusive einer einmaligen Einzugsermächtigung oder Beifügen eines Schecks oder Bargeld an die Veranstalteradresse:

heindl-druck+werbung GmbH

Am Eichet 7 – 86633 Neuburg an der Donau.

Organisationsbeitrag/Startgebühr: Laufen und Walken: 30 Euro; Nachmeldungen am Veranstaltungstag: 35 Euro; Kinderlauf: 7 Euro; Funktions-Shirt: 10 Euro

Startnummernausgabe: Samstag: Neuburg/Parkhalle von 10 bis 14 Uhr; Sonntag: Neuburg/ Parkhalle von 7.30 bis 08.45 Uhr - Eichstätt/Startbereich von 8 bis 9.30 Uhr

Ausrichter/Veranstalter: Aktiv Park e.V.; Organisation: Lionsclubs Neuburg und Eichstätt

Ansprechpartner: Willi Bergér, Telefon 08421/97920; E-Mail:

natursteine.berger@t-online.de

Michael Heindl, Telefon 08431/1081; E-Mail: michael@heindl.net


Internet: Alle Informationen zum Lionslauf gibt es im Internet unter

www.lionslauf.de


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren