1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Nicht aller guten Dinge sind drei

KV Karlshuld

24.01.2013

Nicht aller guten Dinge sind drei

Richtig rund lief es nicht für Karlshulds Kegler am vergangenen Wochenende. Am Ende sprang in fünf Spielen nur ein einziger Sieg heraus.

Den Bezirksliga-Herren des KV Karlshuld fehlen am Ende drei Holz zum Sieg, die dritte Mannschaft sorgt dagegen für eine Überraschung.

Karlshuld Nur einen Sieg gab es am vergangenen Wochenende für die Karlshulder Kegler zu verzeichnen. Die dritte Herrenmannschaft überraschte dabei positiv und gewann gegen den Tabellenführer aus Eitensheim. Allerdings konnte weder bei den Herren noch bei den Damen die erste Mannschaft gewinnen.

Regionalliga Schw./Obb.: GW Karlshuld – DJK West Augusta 2475:2595: Wieder einmal überzeugte die erste Damenmannschaft nicht und musste eine Heimniederlage hinnehmen. Bereits zum Auftakt gerieten die Karlshulderinnen mit 96 Holz vorentscheidend ins Hintertreffen. Obwohl in der Mittelpaarung Anita Bauch tolle 459 Holz erreichte, wuchs der Rückstand auf 120 Zähler an. Exakt dieser Holzunterschied stand auch nach den abschließenden Duellen auf dem Papier. Insgesamt mussten die Damen erkennen, dass die über die gesamte bisherige Saison gezeigten Leistungen wohl nicht zum Klassenerhalt reichen werden.

Ergebnisse: Sieglinde Riehl (401 Holz), Margit Habermeyer (377), Pia Huber (382), Anita Bauch (459), Martina Reil (428), Daniela Wagner (428)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kreisklasse: DJK Ingolstadt III – GW Karlshuld III 2389:1888: Ramona Zöh (341), Christina Maderholz (342), Karin Öxler (330), Franziska Hentschel (299), Susi Vollmeier (380), Katrin Kneißl (196, 50 Schub)

Bezirksliga A Nord Herren: VSST Günzlhofen – KC Karlshuld 5122:5119: Die erste Herrenmannschaft musste in Günzlhofen gleich auf zwei Stammkegler verzichten, dennoch war der Sieg in diesem spannenden Kampf zum Greifen nah. Zunächst brachten Adolf Winzer (778) und Bernd Weichhart, der mit 905 Holz bester Karlshulder war, ihre Mannschaft mit 16 Holz in Führung. Thilo Meir erzielte dann 898 Zähler, Josef Reisner (394) und Gottfried Maderholz (392) kamen zusammen auf 786 Holz. Somit lag man vor dem Schlusspaar mit 40 Kegeln im Rückstand. Udo Hammerer (872) und Gerhard Bitterwolf (880) begannen sehr stark und brachten ihr Team in Führung. Allerdings konnten sie die starke Leistung nicht bis zum Schluss durchhalten, sodass der Kampf knapp zu Gunsten der Gastgeber kippte.

Kreisklasse 1 Herren: SKC Burgheim – KC Karlshuld II 2577:2561: Auch die zweite Herrenmannschaft musste eine knappe Niederlage hinnehmen, die durchaus vermeidbar gewesen wäre. Gottfried Maderholz (413) und Josef Seitle (405) gaben zunächst fünf Holz an ihre Gegner ab. In der Mittelpaarung zeigten Matthias Thiele (452) und Josef Albrecht (448) starke Leistungen und brachten ihr Team mit 24 Zähler in Führung. Adolf Winzer (413) und Rudolf Kühnlein (430) konnten dann aber nicht verhindern, dass die Gastgeber an ihnen vorbeizogen.

Kreisklasse A 2 Herren: KC Karlshuld III – SV Eitensheim II 2571:2528: Einen tollen Sieg feierte die dritte Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer aus Eitensheim. Maßgeblichen Anteil hatte bereits im Startpaar „Oldie“ Walter König, der hervorragende 453 Holz erzielte. Philipp Schiller kam auf 405 Zähler und dadurch ging man mit 37 Punkten in Führung. Nachdem Hans-Peter Kober (419) und Gerhard Habermeyer (424) ihre Kugeln gespielt hatten, betrug der Vorsprung immer noch 28 Holz. Norbert Diermeier (447) und Josef Albrecht (423) ließen sich die Butter dann nicht mehr vom Brot nehmen und brachten dem überlegenen Spitzenreiter die zweite Saisonniederlage bei.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20043rolg().tif
NR-Tippduell

B-Klassist fordert Mösler heraus

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket