Newsticker

US-Regierung rudert zurück: Ausländische Studenten dürfen trotz Corona-Semester bleiben
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Perfektes Wochenende für TSV Ober-/Unterhausen

Tennis

29.06.2020

Perfektes Wochenende für TSV Ober-/Unterhausen

Starker Auftritt: Alle vier Mannschaften des TSV Ober-/Unterhausen, die am Wochenende im Einsatz waren, konnten ihre Begegnungen gewinnen.
Bild: Karl Aumiller

Herren 30, Herren und Bambini 12 des TSV Ober-/Unterhausen behalten in ihren Begegnungen jeweils die Oberhand. Zudem kommt die Kleinfeld-Mannschaft im Derby beim SV Karlshuld zu ihrem ersten Sieg.

Ein erfolgreiches Wochenende haben die Tennis-Mannschaften des TSV Ober-/Unterhausen hinter sich. Sowohl die Herren 30 als auch Herren und Bambini 12 waren erfolgreich. Auch die Kleinfeld-U9-Truppe behielt im Derby in Karlshuld die Oberhand.

Herren 30, Kreisliga: TC Jetzendorf II – TSV Ober-/Unterhausen 0:6: Im zweiten Spiel der Saison ließen die Herren 30 nichts anbrennen und fuhren einen souveränen Auswärtssieg ein. In den Einzeln waren Michael Seeber, Stefan Zehnder, Tom Mayr und Marcus Lappe in zwei Sätzen erfolgreich. Im Doppel behielten Seeber/Zehnder mit 6:3, 6:2 und Mayr/Lappe mit 6:2, 6:1 jeweils die Oberhand.

Herren, Kreisklasse 2: TSV Ober-/Unterhausen – BC Aresing 5:1: Im Einzel musste Tobias Mocka mit 5:7, 6:3, 10:12 eine äußerst knappe Niederlage hinnehmen. Christoph Gastl (7:5, 6:2), Stefan Gastl (6:0, 6:1) und Dustin Papajewski (6:2, 6:3) waren in zum Teil umkämpften Matches in zwei Sätzen erfolgreich. Im Doppel siegten Mocka/Stefan Gastl klar mit 6:0, 6:4. Das sehr umkämpfte zweite Doppel mit Christoph Gastl/Papajewski ging mit 5:7, 6:4, 10:6 ebenfalls an den TSV.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bambini 12: TSV Ober-/Unterhausen – SpVgg Langenbruck 4:2: Im Einzel waren Lukas Geier (6:3, 6:0), Dilyana Vicheva (7:6, 6:1) und Raluca Burla (6:4, 5:7, 10:6) in spannenden Spielen erfolgreich. Alexander Best musste sich denkbar knapp mit 4:6, 6:2, 8:10 geschlagen geben. Im Doppel feierten Geier/Vicheva mit 6:2, 6:2 ebenfalls einen Sieg. Das zweier Doppel um Best/Burla ging äußerst knapp mit 4:6, 6:2, 10:12 an die Gäste. Unter dem Strich war es wieder eine sehr gute Leistung von allen Spielerinnen und Spielern.

Kleinfeld U9: SV Karlshuld – TSV Ober-/Unterhausen 5:15: Im „Derby“ konnte die U9 des TSV Ober-/Unterhausen ihren ersten Sieg feiern. Oskar Wasilesku (4:0, 4:1), Florian Geier (4:2, 4:0) und Jakob Bürrle (4:1,4:2) konnten beide Sätze für sich entscheiden. Maximilian Reiter (4:2, 0:4) erreichte ein Unentschieden. Im Doppel feierten Wasilesku/Reiter einen 4:1, 4:0-Erfolg. Geier/Stülp waren mit 4:1, 4:1 ebenfalls erfolgreich. Die Motorikübungen endeten mit einem 4:4-Unentschieden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren