Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. SV Bertoldsheim übernimmt die Spitze

B-Klasse Neuburg

20.09.2020

SV Bertoldsheim übernimmt die Spitze

Schiele-Truppe überrollt die TSG Untermaxfeld II im zweiten Durchgang und feiert einen 7:3-Kantersieg. Dagegen kassiert der TSV Burgheim II gegen die SpVgg Joshofen-Bergheim II eine 2:3-Niederlage.

Ein 7:3-Schützenfest gegen die zweite Garde der TSG Untermaxfeld feierte der SV Bertoldsheim in der B-Klasse Neuburg. Dagegen musste sich der bisherige Tabellenführer TSV Burgheim II im Spitzenspiel der SpVgg Joshofen-Bergheim II geschlagen geben.

Ludwigsmoos – Feldheim II 2:2

Nur halbwegs geglückt ist der Auftakt für den SV Ludwigsmoos. Bereits nach 18 Minuten lagen die Mösler durch Gegentore von Dominik Saur (5.) und Felix Zastrow (18.) mit 0:2 hinten. Erst danach kam das Marx-Team besser in diese Partie und stellte noch vor der Pause auf 2:2. Daniel Korn (28.) sowie der SVL-Spielercoach selbst (42.) trugen sich dabei in die Torschützenliste ein. In den letzten zehn Minuten dieser Begegnung hätten die Ludwigsmooser sogar noch den „Dreier“ perfekt machen können. Doch eine schlechte Chancenverwertung verhinderte den durchaus möglichen Erfolg. (nr)

Burgheim II – Joshofen-B. II 2:3

Im ersten Spiel nach der Corona-Pause empfing der TSV Burgheim die Gäste aus Joshofen gleich Mal zum Spitzenspiel. Man merkte allen Beteiligten an, dass die Lust auf Fußball groß war und es entwickelte sich ein flottes ausgeglichenes Match. Den ersten Höhepunkt setzte Manuel Pototzky mit einem direkt verwandelten Freistoß nach 21 Minuten. Die Joshofener waren aber keineswegs geschockt und erzielten in der 28. Minute durch Patrick Kies den Ausgleich per verwandeltem Foulelfmeter. Kurz darauf fast die Gästeführung. Doch TSV-Keeper Gritscheneder entschärfte einen abgefälschten Freistoß per Fußabwehr. Wenig später war es wieder der TSV-Torwart, der einen Flachschuss abwehrte. Fast mit dem Pausenpfiff fiel dann doch die Gäste-Führung nach einem kapitalen Fehler in der Burgheimer Hintermannschaft. Der zweite Durchgang begann sehr zerfahren ohne große Höhepunkte. Außer ein paar kleineren Chancen für Joshofen-Bergheim war auch in der Folge wenig geboten. Erst nach gut einer Stunde wachte Burgheim wieder auf. Manuel Pototzky hatte zwei Abschlüsse innerhalb kurzer Zeit. Dann ging es Schlag auf Schlag. Erst erzielte Benjamin Brandl im Anschluss an einen Freistoß den Ausgleich (77.), ehe fast im Gegenzug die erneute Führung für Joshofen folgte. Torschütze war Andreas Hirmer (79.). Trotz letzter Angriffe der Heimmannschaft blieb es beim knappen Gäste-Sieg. (stad)

Bertoldsheim – Untermaxf. II 7:3

Weiter voll auf Aufstiegskurs befindet sich der SV Bertoldsheim. Spielertrainer Markus Schiele (44./61./76.), Lukasz Kacprzak (52./90.), Andreas Müller (37.) und Maximilian Hanel (48.) schossen für ihre Mannschaft einen am Ende deutlichen 7:3-Erfolg heraus. Torschützen für die zweite Mannschaft der TSG Untermaxfeld, die zur Pause noch ein 2:2-Unentschieden gehalten beziehungsweise zu Beginn sogar mit 2:0 geführt hatte, waren Marco Ottilinger (13.), Maximilian Neumeier (36.) und Lukas Wurster (57.). (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren