1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Starke Leistung wird mit Sieg belohnt

Badminton

15.11.2018

Starke Leistung wird mit Sieg belohnt

Alles im Blick: Sowohl gegen den Spitzenreiter aus Ingolstadt als auch gegen München erwies sich Jana Puljarga für ihre Mannschaft vom BSV Neuburg als Punktelieferant.
Bild: Xaver Habermeier

BSV Neuburg präsentiert sich gegen München bärenstark und fährt einen verdienten 7:1-Sieg ein. Auch gegen den Aufstiegsfavoriten aus Ingolstadt hält das Team gut mit, verliert aber am Ende mit 2:6

Die Badminton-Mannschaft des BSV Neuburg hat beim Doppelspieltag am Wochenende eine starke Leistung abgelegt. Zwar musste man sich zunächst dem Tabellenführer DJK Ingolstadt III mit 2:6 geschlagen geben. Im Anschluss gab es jedoch einen souveränen 7:1-Sieg gegen den 1. BC München 1954 III.

Im ersten Match gegen die gastgebenden Ingolstädter zogen Konstantin Bernhard/Felix Roll und Thomas Schrap/Christoph Klein in den Herren-Doppeln gegen starke Gegner deutlich den Kürzeren. Das Damen-Doppel Dana Puljarga/Elisabeth Braun konnte aber ebenso klar gewinnen. Puljarga holte sich auch ihr Einzel gewohnt souverän. Ungewohnt fehlerhaft agierte hingegen das Mixed Braun/Tobias Streubel, weshalb am Ende eine 11:21- und 13:21-Niederlage stand. Ärgerlich waren die Pleiten in den Herren-Einzeln. Schrap verlor mit 9:21, 17:21. Bernhard und Streubel kämpften vergeblich und unterlagen mit 16:21, 18:21 beziehungsweise 21:18, 22:24, 19:21. Somit wäre zwar durchaus mehr möglich gewesen. Aber die „Nullnummer“ gegen die wohl beste Mannschaft der Bezirksklasse B-Nord aus Ingolstadt war durchaus einkalkuliert.

Umso größer war die Freude über den deutlichen Erfolg gegen München. Abgegeben wurde nur das zweite Doppel von Schrap/Klein. Die Damen konnten sowohl im Doppel als auch Einzel (Puljarga) wieder deutliche Zwei-Satz-Siege einfahren – was bemerkenswert ist, da die Gegnerinnen bisher sämtliche Partien der Saison gewonnen hatten. Streubel siegte in seinem Einzel nach großem Kampf mit 21:12, 23:25, 21:18 und holte sich im Anschluss auch das Mixed mit Braun (21:12, 21:17). Ebenso siegreich waren in klaren Zwei-Satz-Begegnungen Bernhard und Roll sowohl in ihren Einzeln als auch im gemeinsamen Doppel.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Dass der deutliche Sieg als besondere Leistung anzusehen ist, kann man auch daran erkennen, dass der 1. BC München 1954 III im anschließenden Match der DJK Ingolstadt III ein 4:4-Remis abtrotzen konnte. Der BSV Neuburg liegt nach sechs Spielen in dieser NeunerLiga nun auf dem fünften Rang.

Zum Hinrunden-Abschluss steht am Sonntag, 25. November, in der Parkhalle noch ein Heim-Doppelspieltag an. Der BSV muss dann ab 11 Uhr gegen den SV Lohhof V ran. Um 15 Uhr ist die Partie gegen den TSV 1897 Kösching II angesetzt. Die Gastmannschaften werden um 13 Uhr gegeneinander antreten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren