Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Starke Leistung wird mit Sieg belohnt

Badminton

15.11.2018

Starke Leistung wird mit Sieg belohnt

Alles im Blick: Sowohl gegen den Spitzenreiter aus Ingolstadt als auch gegen München erwies sich Jana Puljarga für ihre Mannschaft vom BSV Neuburg als Punktelieferant.
Bild: Xaver Habermeier

BSV Neuburg präsentiert sich gegen München bärenstark und fährt einen verdienten 7:1-Sieg ein. Auch gegen den Aufstiegsfavoriten aus Ingolstadt hält das Team gut mit, verliert aber am Ende mit 2:6

Die Badminton-Mannschaft des BSV Neuburg hat beim Doppelspieltag am Wochenende eine starke Leistung abgelegt. Zwar musste man sich zunächst dem Tabellenführer DJK Ingolstadt III mit 2:6 geschlagen geben. Im Anschluss gab es jedoch einen souveränen 7:1-Sieg gegen den 1. BC München 1954 III.

Im ersten Match gegen die gastgebenden Ingolstädter zogen Konstantin Bernhard/Felix Roll und Thomas Schrap/Christoph Klein in den Herren-Doppeln gegen starke Gegner deutlich den Kürzeren. Das Damen-Doppel Dana Puljarga/Elisabeth Braun konnte aber ebenso klar gewinnen. Puljarga holte sich auch ihr Einzel gewohnt souverän. Ungewohnt fehlerhaft agierte hingegen das Mixed Braun/Tobias Streubel, weshalb am Ende eine 11:21- und 13:21-Niederlage stand. Ärgerlich waren die Pleiten in den Herren-Einzeln. Schrap verlor mit 9:21, 17:21. Bernhard und Streubel kämpften vergeblich und unterlagen mit 16:21, 18:21 beziehungsweise 21:18, 22:24, 19:21. Somit wäre zwar durchaus mehr möglich gewesen. Aber die „Nullnummer“ gegen die wohl beste Mannschaft der Bezirksklasse B-Nord aus Ingolstadt war durchaus einkalkuliert.

Umso größer war die Freude über den deutlichen Erfolg gegen München. Abgegeben wurde nur das zweite Doppel von Schrap/Klein. Die Damen konnten sowohl im Doppel als auch Einzel (Puljarga) wieder deutliche Zwei-Satz-Siege einfahren – was bemerkenswert ist, da die Gegnerinnen bisher sämtliche Partien der Saison gewonnen hatten. Streubel siegte in seinem Einzel nach großem Kampf mit 21:12, 23:25, 21:18 und holte sich im Anschluss auch das Mixed mit Braun (21:12, 21:17). Ebenso siegreich waren in klaren Zwei-Satz-Begegnungen Bernhard und Roll sowohl in ihren Einzeln als auch im gemeinsamen Doppel.

Dass der deutliche Sieg als besondere Leistung anzusehen ist, kann man auch daran erkennen, dass der 1. BC München 1954 III im anschließenden Match der DJK Ingolstadt III ein 4:4-Remis abtrotzen konnte. Der BSV Neuburg liegt nach sechs Spielen in dieser NeunerLiga nun auf dem fünften Rang.

Zum Hinrunden-Abschluss steht am Sonntag, 25. November, in der Parkhalle noch ein Heim-Doppelspieltag an. Der BSV muss dann ab 11 Uhr gegen den SV Lohhof V ran. Um 15 Uhr ist die Partie gegen den TSV 1897 Kösching II angesetzt. Die Gastmannschaften werden um 13 Uhr gegeneinander antreten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren