1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Frau nach schwerem Unfall lebensbedrohlich verletzt

Auhausen

07.08.2018

Frau nach schwerem Unfall lebensbedrohlich verletzt

Eine 62-Jährige ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Auhausen lebensbedrohlich verletzt worden.
Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Eine 62-Jährige ist auf der Staatsstraße 2221 bei Auhausen mit mehreren Fahrzeugen kollidiert. Sie kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Eine 62-Jährige ist bei einem schweren Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Montag zwischen Wassertrüdingen und Auhausen.

Die 62-jährige Autofahrerin kam aus bisher unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie zunächst mit dem Wagen einer 50-Jährigen. Deren zwölfjährige Kinder waren ebenfalls im Auto. Das Fahrzeug der 50-Jährigen geriet wegen des Aufpralls ins Schleudern, überschlug sich und kam letztlich im Straßengraben zum Liegen. N

ach diesem Zusammenstoß kollidierte das Auto der 62-Jährigen nochmals mit einem 49-jährigen Autofahrer. Dieser versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht verhindern und landete mit seinem Wagen im Straßengraben. Das Fahrzeug der 62-Jährigen überschlug sich daraufhin.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die 62-Jährige war durch den Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie mit dem Rettungshubschrauber wegen lebensbedrohlicher Verletzungen ins Klinikum nach Nürnberg gebracht.

Die Fahrzeuginsassen der anderen beiden Autos kamen mit Prellungen und leichten Schnittverletzungen in die Kliniken nach Ansbach und Gunzenhausen. Um die genaue Unfallursache abschließend zu klären, ordnete die Staatsanwaltschaft ein Gutachten an. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_AYA6873.JPG
Hainsfarth

Hainsfarth: E-Biker zieht sich Kopfverletzung zu

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden