1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Unfall: 27.000 Euro Schaden, weil Mann sich Zigarette anzündet

Hainsfarth

22.07.2019

Unfall: 27.000 Euro Schaden, weil Mann sich Zigarette anzündet

Am Sonntag kam es auf der B466 zu einem Unfall.
2 Bilder
Am Sonntag kam es auf der B466 zu einem Unfall.
Bild: Feuerwehr Oettingen

Ein 19-Jähriger hat auf der B 466 bei Hainsfarth einen Unfall verursacht, weil er sich eine Zigarette angezündet hat. Dabei entstand ein hoher Sachschaden.

Auf der B466 bei Hainsfarth hat ein 19-Jähriger am Sonntagabend einen Unfall verursacht, weil er sich eine Zigarette angezündet hat. Der junge Mann fuhr gegen 20.45 Uhr von Westheim in Richtung Oettingen. Für einen kurzen Moment war er laut Polizeiangaben abgelenkt, als er sich am Steuer eine Zigarette anzündete.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der 19-Jährige geriet deshalb mit seinem Auto über die Mittellinie und verursachte eine Streifkollision mit dem entgegenkommenden Pkw eines 26-Jährigen. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden auf der linken Seite von rund 27.000 Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden, die Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Nördlingen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren