1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Der Kader der Angels ist komplett

Basketball

12.07.2019

Der Kader der Angels ist komplett

Copy%20of%20Amenze%20Obanor%20003.tif
2 Bilder
Amenze Obanor wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Angels tragen.

Welche Spielerinnen neu im Verein sind, wer weiterhin dabei ist und wer nicht

Die Kaderzusammenstellung bei den Xcyde Angels ist erst einmal abgeschlossen. Amenze Obanor und Heta Äijänen werden wie im vergangenen Jahr im Angels-Trikot auflaufen und die erst 17-jährige Steffi Sachnovski rückt aus dem Regionalliga-Team des TSV Nördlingen in den Bundesligakader. Damit hat die Mannschaft die Soll-Stärke von zehn erreicht und das Recruiting ist erst einmal beendet.

Sechs Spielerinnen aus der vergangenen Saison stehen auch in 2019/20 auf dem Parkett der Hermann-Keßler-Halle. Bei drei Spielerinnen handelt es sich um echte Neuzugänge (Leslie Vorpahl, Chelsea Jennings und Julia Förner), während mit Steffi Sachnovski wieder einmal ein Eigengewächs den Sprung in die Erstliga-Mannschaft geschafft hat. Nicht mehr dabei sein werden Alexandra Racic, Anni Mäkitalo und Pauline Steinmeyer sein. Letztere war sehr unzufrieden mit der letzten von Verletzungen überschatteten Saison und möchte sich mehr auf ihr Studium konzentrieren. Sie wird aber weiterhin im Regionalligateam des TSV auflaufen. Laura Geiselsöder und Magaly Meynadier werden die Mannschaft als Kapitäne führen, während die sportliche „Leadership“ dem Neuzugang aus Texas, Leslie Vorpahl angedacht wird.

Sehr froh äußerte sich die sportliche Leitung der Angels darüber, dass Heta Äijänen und Amenze Obanor wieder als Back-Up für die beiden Centerpositionen hinter Luisa Geiselsöder und Danielle McCray gewonnen werden konnten. Die 21-jährige Finnin sollte in ihrer zweiten Spielzeit als Profi einen großen Schritt nach vorne machen, während die gebürtige Münsteranerin Obanor, genannt Mesi, in ihrer mittlerweile fünften Saison im Ries spielt und nach wie vor mit ihrer Einstellung, ihrer Persönlichkeit und auch mit ihrer Physis dem Team helfen wird. Ab dem 20. August wird der neue Coach Tony Imreh mit den Xcyde-Mädels arbeiten. Zum ersten Mal in Aktion können die Angels beim Fendt-Caravan Cup am 31. August und 1.September in Nördlingen erlebt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren