1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Losodica feiert einen Mannschaftsrekord

Sportkegeln

20.12.2013

Losodica feiert einen Mannschaftsrekord

Dominik Feldmeyer erzielte eine neue Bestleistung.

5831 Holz in München, dabei drei Munninger über 1000 Holz

Am letzten Spieltag des Jahres 2013 war bei Munningens Keglern noch einmal Großkampftag angesagt, da alle Mannschaften im Einsatz waren. Von sieben Kämpfen wurden zwei verloren. Das Highlight war sicherlich der Mannschaftsrekord.

SKC Alemannen München I – Losodica Munningen I 5727:5831. – Mit einem klaren Sieg kehrte Losodica I vom Trainingsgelände des FC Bayern München, an der Säbener Straße zurück und dies obendrein mit einem noch nie erzielten Fabelergebnis. Dabei blieben, auch ein Novum in Losodicas Historie, gleich drei Mann über der 1000er- Schallmauer. Gleich zu Beginn starteten André Lanzer und Markus Büchner phänomenal. Mit dem Startrekord von 2015 Holz brachten sie ihre Mannen mit 124 Holz in Front. In der Mitte wurde der Vorsprung weiter ausgebaut. Martin Kattner musste zwar mit sehr guter Leistung 25 Zähler abgeben, doch Dominik Feldmeyer holte 100 Holz. Mit 1008 Holz (100 Schub 529 Holz) erzielte er zum ersten Mal ein vierstelliges Ergebnis, was auch gleichzeitig seine persönliche Bestleistung bedeutete. Im Finale war dann Gerd Häusler mit seinen Klasse 963 Holz dem besten Heimakteur um 44 Zähler unterlegen. Auch Benni Gruber verlor sein Duell, aber den Sieg gab auch er nicht mehr aus der Hand. 5831 Holz – eine wahrlich berauschende Bescherung.

Aberl – Lanzer André 952:1011 und Englmeier – Büchner Markus 393:1004; Englmeier – Kattner Martin 975:950 und Holmeier – Feldmeyer Dominik 908:1008; Hilpert – Häusler Gerd 1007:963 und Englmeier – Gruber Benni 946:895.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Klare Damenniederlage in Friedrichshofen

VfB Friedrichshofen – Losodica Munningen Damen I 2541:2414. – Mit einer klaren Niederlage kehrten die Damen von ihrem Auswärtsspiel zurück. Da leider einige Stammspielerinnen aus diversen Gründen nicht zur Verfügung standen, kamen alle drei Nachwuchs-Spielerinnen zum Einsatz. Steffi Gebke holte anfangs 10 Holz, Michelle Häusler verlor deren 55 Holz. In der Mittelpaarung erzielten Emilia Neher und Karo Matuschek gute Ergebnisse, mussten dem Gegner aber 24 Zähler überlassen. Am Ende waren auch Evi Lanzer und Mannschaftsbeste Linda Leberle unterlegen.

Hohenester – Gebke Steffi 407:417 und Volkert – Häussler Michelle 429:374; Nieselberger – Neher Emilia 410:395 und Berthold – Matuschek Karolin 422:413; Meier – Lanzer Evi 443:392 und Bartl – Leberle Linda 430:423.

BSG Bausch Pfaffenhofen I – Losodica Munningen II 2358:2388. – Weihnachtsmeister kann sich die Zweite nennen. Zwar erzielten sie rund 400 Holz weniger als letzte Woche, doch auf den Wertinger Rumpelbahnen reichte dies trotzdem zum Sieg. Am Start holte Tobias Gruber trotz dürftiger Leistung 15 Holz, Siggi Küblböck gab 32 Zähler ab. In der Mittelpaarung drehten Ersatzmann Simon Gruber und Michael Wagner das Spiel, Vorsprung dadurch 36 Zähler. Am Schluss holte der neue Kreisrekordmeister Andreas Leberle weitere Kegel, obwohl er 117 Holz weniger erzielte als letzte Woche. Alex Pollithy war um 27 Holz unterlegen.

Riedel – Gruber Tobias 362:377 und Niesner – Küblböck Siggi 431:399; Simon/Krakowka – Gruber Simon 175/185:406 und Baur – Wagner Michael 408:415; Krakowka – Leberle Andreas 384:405 und Pogoreutschnig – Pollithy Alex 413:386.

Ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf

Losodica Munningen III – BC Schretzheim III 2443:2302. – Einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf feierte die Dritte. Nach dem Startpaar Horst Wagner und Fritz Lanzer stand es unentschieden. Die gute Mittelpaarung mit Markus Bucher und Sven Löfflad holte dann vorentscheidende 82 Kegel. Kurt Drabandt gelangen gegen seinen Kontrahenten, der kurz vor Schluss verletzt aufgeben musste, weitere Holz. Jogi Schwab verlor unbedeutende 45 Zähler.

Wagner Horst – Oblinger 393:389 und Lanzer Fritz – Heske 400:404; Bucher Markus – Fischer 405:338 und Löfflad Sven – Borngräber 427:412; Drabandt Kurt – Wiedenmann 427:323 und Schwab Jochen – Hölzle 391:436.

Losodica Munningen IV – TV Dillingen I 2290:2483. – Losodica IV verlor nach furiosem Beginn noch mit 200 Holz gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Horst Fürnrohr holte am Start mit seiner Saisonbestleistung 58 Holz und Stefan Bucher war um nur 18 Kegel unterlegen. In der Mittelpaarung verlor dann der enttäuschende Willi Gruber, der durch Alex Beck ersetzt wurde, 50 Holz. Auch Mägu Schneller war seiner jüngeren Spielerin deutlich unterlegen. Martin Melzer spielte dann bei seinem Saisondebüt remis. Karl Schwab gab bei 25 Fehlern sage und schreibe 138 Holz ab, dies allerdings gegen den stärksten Kreisklassen-Kegler.

Fürnrohr Horst – Schäfer 451:393 und Bucher Stefan – Zieglturm 412:430; Gruber Willi/Beck Alex-Danter 157/175:382 und Schneller Markus – Letzing 391:436; Melzer Martin – Hugo 379:379 und Schwab Karl – Strobel 325:463.

Losodica Munningen Jugend I – TV Lauingen I 1141:1116. – Die Jugend I gewann dank der 30-Holz-Bonus-Regelung um 25 Zähler. Zunächst holte Sven Löfflad 36 Holz. Lukas Schwab, der jüngste im Team gab einige Holz ab. Am Ende war auch Emilia Neher unterlegen.

Losodica Munningen Jugend II –SKK Mörslingen I 1148:1111. – Ihren Platz an der Sonne verteidigte die zweite Jugendmannschaft. Simon Bühler verlor am Start um 26 Holz, Alexander Rudel holte dagegen 19 Stück. Tagesbester Nick Seitz hielt dann seinen Gegner auf Distanz. (ms)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dewein_Daniel1.tif
Fußball-Bayernliga Süd

Die „Löwen“ kommen mit Verstärkung

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket