LuftgewehrSchwabenliga

15.12.2017

Ungeschlagenes Quintett

Das erfolgreiche Quintett der Wörnitzschützen aus Wechingen (von links): Anna-Lena Hauber, Thomas Groß, Katharina Kuhn, Markus Groß und Katja Schröppel.
Bild: Martina Ringler

Baldingen hat das doppelte Nachsehen, die Wechinger Wörnitzschützen lassen ihren Gegnern dafür keine Chance

Den ersten Wettkampf am Vormittag bestritten die Baldinger gegen Aislingen. Den Ehrenpunkt für die Goldbachschützen ergatterte Markus Bachmann, in dem er sich in der zweiten Hälfte um zwei knappe Ringe absetzte. Vor allem in der dritten Serie (89 Zähler) blieben bei Lukas Egetenmeier die Zehner aus, was ihm den Einzelsieg kostete. Erst in den letzten zehn Schuss (96 Ringe) legte sich die Nervosität von Christian Eger, aber sein Gegenüber war schon zu weit enteilt. Heidi Eger und Michael Grimmeiß leisteten anfangs noch Widerstand, aber die Aislinger Gegner drehten noch einmal so richtig auf und besiegelten die Niederlage der Goldbachschützen.

Nachmittags standen sich Baldingen und die Gastgeber aus Asbach-Bäumenheim gegenüber. Dieses Mal waren die Volltreffer auf der Seite von Lukas Egetenmeier, die ihn mit Saisonbestleistung zum Duellsieg führten. Für den zweiten Vergleich bekam Christian Eger seine Aufregung besser in den Griff und holte auf den letzten Metern den Punkt mit nur einem Ring Vorsprung. Die zwei 97er-Serien reichten Markus Bachmann nicht für einen Punktgewinn aus. Auch Heidi Eger hatte gegen ihren Kontrahenten um fünf Zähler das Nachsehen. Michael Grimmeiß startete verhalten in das Match, was sein Gegenüber stets zu toppen wusste, und so schlitterten die Baldinger mit einer weiteren Niederlage durch die verschneiten Straßen nach Hause.

Als Erstes traten die Wechinger gegen die Tabellenletzten aus Aretsried an. Markus Groß zeigte mit zwei 99er-Serien das ganze Spektrum seines Könnens und erreichte, genau wie seine Mannschaftskollegin Katja Schröppel, mit eindrucksvollem Vorsprung die Ziellinie. Erst mit der letzten Serie (96 Ringe) wurde Katharina Kuhn warm und holte trotz schlechtester Saisonleistung einen Einzelpunkt. Von Serie zu Serie steigerte sich Anna-Lena Hauber um zwei Zähler und behielt so stets die Oberhand über ihren Gegner. Obwohl Thomas Groß nach den ersten zehn Schuss zurücklag, verhalfen ihm die 88 und 89 Zähler seines Gegenübers zum Duellgewinn, was den eindeutigen 5:0-Sieg komplettierte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim zweiten Wettkampf trafen die Wechinger auf die Kaderlöwen aus Günzburg. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Markus Groß und sein Duellpartner. In der Endphase warf der Wörnitzschütze noch einmal alles in die Waagschale und ging mit zwei Ringen Vorsprung als Sieger hervor. Zu keiner Zeit in Gefahr befanden sich Katja Schröppel und ihre Teamkollegin Anna-Lena Hauber, die sich beide bereits in der ersten Hälfte ein Polster von zehn Zählern erarbeitet hatten. Thomas Groß hatte seinen Kontrahenten mit zwei 97er-Serien jederzeit im Griff, da dieser nicht über 85 Ringe hinauskam. Weil sie ihr Überholmanöver in der dritten Serie zu spät startet, hatte nur Katharina Kuhn um zwei Ringe das Nachsehen.

Baldingen – Aislingen 1:4 (1859:1884). – Markus Bachmann – Monika Liedl 385:383; Lukas Egetenmeier – Mario Richter 373:377; Christian Eger – Nadja Lehr 371:378; Heidi Eger – Thomas Häusler 368:371; Michael Grimmeiß – Stephan Karg 362:375

Wechingen – Aretsried 5:0 (1897:1829). – Markus Groß - Michael Ringler 391:372; Katharina Kuhn – Martina Ringler 376:372; Katja Schröppel – Anton Landherr 382:361; Anna-Lena Hauber – Josef Hechtl 376:360; Thomas Groß – Stefanie Micheler 372:364

Baldingen – Asbach-Bäumenheim 2:3 (1885:1901). – Markus Bachmann – Sonja Hintermeier 385:387; Lukas Egetenmeier – Alexander Rettinger 386:385; Christian Eger – Tobias Schön 379:378; Heidi Eger – Sabrina Hintermeier 373:378; Michael Grimmeiß – Stefan Bächer 362:373

Wechingen – Günzburg 4:1 (1921:1840). – Markus Groß – Jürgen Ley 386:384; Katharina Kuhn – Thomas Albrecht 379:381; Katja Schröppel – Laura Susanna Köhler 388:374; Anna-Lena Hauber – Christian Tillmann 383:370; Thomas Groß – Maximilian Wiedemann 385:331

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Amenze%20Obanor%20001.jpg
1. Basketball-Bundesliga

Makellose Bilanz

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen