1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Zwei Heimspiele innerhalb von 24 Stunden

Volleyball-Bayernliga Frauen

03.11.2018

Zwei Heimspiele innerhalb von 24 Stunden

Die FSV-Betreuer Maresa Lutz (links), Josef Wizinger und Inge Liebhäuser (rechts) bedanken sich bei ihrem Team nach dem Sieg in Dachau. Gelingen ihnen am Wochenende zwei Heimerfolge, dann geht es weiter nach oben.
Bild: Bernhard Liebhäuser

Marktoffingen kann im Erfolgsfall weit vorrücken

Ein richtungsweisendes Wochenende steht für die Bayernligafrauen des FSV Marktoffingen auf dem Programm. Nach dem schleppenden Programm zum Saisonstart (erst zwei Spiele, dabei zwei Siege) gibt es am Samstag (Beginn 13 Uhr) gegen den TSV Friedberg und am Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Lohhof 3 gleich zwei Spiele. Gibt es die angestrebten zwei Siege, dann winkt ein Platz ganz vorne. Gegen Mitabsteiger Friedberg gab es in der vergangenen Saison in der Regionalliga zwei für den Abstieg mitverantwortliche Niederlagen. Jetzt treffen beide in der Bayernliga wieder aufeinander und die FSV-Damen möchten diese Bilanz verschönern.

Bereits fünf Spiele hat der Aufsteiger Lohhof 3 absolviert. Dabei gewannen sie zweimal und bewiesen ihre Ligatauglichkeit. Es ist in Bayern allgemein bekannt, dass Mannschaften, die unter dem Namen Lohhof auftreten, immer zu beachten sind. Der FSV kann in Bestbesetzung antreten, wenn auch die zuletzt stark spielende Eva-Maria Schröter zur Zeit beruflich bedingt nur wenig mit der Mannschaft trainieren konnte. (jw)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kienle_Daniel_Rau_Armin.tif
Fußball-Bilanz

Fast alle haben ihre Saisonziele erreicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen