Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Landesliga Südwest: Nördlingens Trainer: „Unsere Erfolge sind das Ergebnis harter Arbeit“

Fußball-Landesliga Südwest
10.01.2022

Nördlingens Trainer: „Unsere Erfolge sind das Ergebnis harter Arbeit“

Daniel Kerscher, Trainer des Fußball-Landesligisten TSV 1861 Nördlingen, gibt die Richtung vor.
Foto: Klaus Jais

Plus Der Trainer des Landesligisten TSV Nördlingen, Daniel Kerscher, zieht im RN-Interview eine Bilanz der Vorrunde und spricht von einer sehr guten Ausgangslage.

Nach 13 Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen rangiert Fußball-Landesligist TSV 1861 Nördlingen auf dem beeindruckenden zweiten Tabellenplatz – nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer 1. FC Sonthofen und punktgleich mit dem TSV Gilching/Argelsried. Ein Ergebnis, mit dem wohl keiner der Verantwortlichen vor Saisonbeginn gerechnet hätte. Der „Star“ in Nördlingen ist dabei ganz klar die Mannschaft, wie auch Übungsleiter Daniel Kerscher im RN-Interview zur Winterpause deutlich macht. Einzelspieler hebt er nicht hervor. Das erste Punktspiel in diesem Jahr ist am 5. März zu Hause gegen den FV Illertissen II. Das am 28. November ausgefallene Spiel beim SV Egg a.d.Günz ist noch nicht terminiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.