EZB
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "EZB"

Finanzminister Scholz hatte jüngst überraschend Bereitschaft für eine europäische Sicherung für Sparguthaben signalisiert. Foto: Michael Kappeler/dpa
Vorbehalte bleiben groß

Widerstand gegen Scholz-Vorstoß zu EU-Einlagensicherung

Bundesfinanzminister Scholz hat die Debatte über einen europäischen Schutz der Einlagen von Bankkunden neu belebt. Doch leichter ist eine Einigung nicht geworden. Die Vorbehalte in Deutschland bleiben groß.

Raiffeisenbank%20Ichenhausen%20Sparvertrag%20K%c3%bcndigung%203%20wk%209363(1).jpg
Landkreis Augsburg

Wie sicher ist das Sparen im Augsburger Land?

Plus Banken aus dem Augsburger Land stehen derzeit zu ihren Vereinbarungen. Doch für die Zukunft will keiner der Bankchefs aus dem Landkreis die Hand ins Feuer legen.

Kommentar

Niedrigzinspolitik: Hier wandeln sich Mentalitäten

Die Niedrigzinspolitik der EZB sorgt nicht nur für eine schleichende Enteignung der Sparer, sondern auch für einen Mentalitätswandel hin zu einem Leben auf Pump.

Copy%20of%20Sparkasse_GZ_Aug19_3(1).tif
Landkreis Günzburg

Sparkasse wehrt sich gegen Vorwurf der Trickserei

Plus Verbraucherschützer werfen den Sparkassen vor, bei Sparverträgen die Zinsen zu ihren Gunsten falsch berechnet zu haben. Auch in der Region gibt es Betroffene. Die Sparkasse Günzburg-Krumbach weist die Kritik zurück.

Für das Ersparte keine Zinsen bekommen, sondern selbst welche zahlen: Erstmals erhebt ein Geldinstitut jetzt Negativzinsen auch auf Tagesgeldeinlagen zwischen 75 000 und 100 000 Euro. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Stichprobe bei Tagesgeld

Negativzinsen auch für Privatkonto unter 100.000 Euro

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet - das gilt inzwischen für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer.

Copy%20of%20dpa_5F9EC200C3A14DF9.tif
Debatte

Diese drei Aufgaben hat Christine Lagarde als neue EZB-Chefin

Die Französin Christine Lagarde ist neue Chefin der Europäischen Zentralbank. Ihr Vorgänger Mario Draghi hinterlässt ihr kein leichtes Erbe.

Christine Lagarde ist die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank. Foto: Boris Roessler/dpa
EZB-Präsidentin

Erste Frau an der EZB-Spitze: Christine Lagarde tritt ihr Amt an

Klima-Aktivisten und Globalisierungskritiker protestieren gegen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Was ändert sich unter Lagarde?

Trotz fehlender Zinsen setzen viel Deutsche immer noch auf das gute alte Sparbuch. Foto: Daniel Karmann/dpa
Anachronismus oder Appell?

Welche Bedeutung hat der Weltspartag im Zinstief

Steigende Gebühren, Negativzinsen, gekündigte Prämienverträge - Banken und Sparkassen locken ihre Kunden derzeit nicht unbedingt. Fürs Sparen wird dennoch tapfer geworben - aus guter Tradition.

5H6A8123.jpg
Finanzen

Sparkasse Aichach-Schrobenhausen kündigt Sparverträge

Plus Das Geldinstitut will sich der teuren Altverträge entledigen. Sie reagiert damit auf die Zinspolitik. Zur Weltsparwoche gibt es auch eine gute Nachricht

Copy%20of%20KAYA8965.tif
Neu-Ulm / Illertissen

Strafzinsen: Die Sparkasse verkauft sich schlecht

Plus Geld für eine Leistung zu verlangen ist das gute Recht einer Bank. Unglücklich ist aber die Informationspolitik gegenüber den Kunden - nicht zum ersten Mal.

Die Börse in Frankfurt. Foto: Alexander Heinl/dpa/Archivbild
Börse

Daimler und BASF lassen den Dax steigen

Gute Nachrichten für Anleger: Der Deutsche Aktienindex legte in den vergangenen drei Wochen deutlich zu. Besonders die Aktien von Daimler und BASF legten zu.

Copy%20of%20124693743.tif
EZB-Chef

Mario Draghis Amtszeit endet - CSU sieht seine Ära kritisch

Exklusiv Am Donnerstag leitet Mario Draghi das letzte Mal eine Sitzung der Europäischen Zentralbank. Nirgendwo schlägt ihm so viel Missgunst entgegen wie in Deutschland.

Banken und Sparkassen brechen wegen des Zinstiefs die Erträge weg. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Einsparungen beim Personal

Studie: Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Trotz schwächelnder Gewinne setzt einer Studie zufolge im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen.

41 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass das Land sich in einer Rezession befindet. Foto: Angelika Warmuth
Kommentar

Die Konjunktur-Party in Deutschland geht jetzt zu Ende

Plus Deutschland könnte in eine milde Rezession schlittern. Das ist nach gut neun Jahren Dauer-Booms normal. Doch 2020 soll es schon wieder leicht aufwärtsgehen.

Rechtswidrige Klauseln: Bankkunden sollten Zinsanpassung prüfen
Landkreis Dillingen

Das Aus für lukrative Sparverträge kommt

Plus Auch die Sparkasse Dillingen-Nördlingen wird alte Prämiensparverträge kündigen – eine Reaktion auf die aktuelle Niedrigzinspolitik der EZB. Wie die Situation bei anderen Geldinstituten in der Region aussieht.

Copy%20of%20125028820(1).tif
Landkreis Donau-Ries

Das Aus für lukrative Sparverträge

Plus Die Sparkasse Neuburg-Rain hat alte Prämiensparverträge gekündigt und reagiert damit auf die aktuelle Zinspolitik der EZB. Wie die Situation bei anderen Geldinstituten aussieht.

Copy%20of%20125028820(1).tif
Neuburg

Das Aus für lukrative Sparverträge - auch in Neuburg

Die Sparkasse Neuburg-Rain hat alte Prämiensparverträge gekündigt und reagiert damit auf die aktuelle Zinspolitik der EZB. Was Sparer davon halten.

Das niedrige Zinsniveau verstärkt die Nachfrage nach Immobilien. Die Immobilienpreise werden daher weiter steigen. Die Niedrigzinsphase hält in den kommenden Jahren voraussichtlich an. Foto: Martin Schutt
Immobilien

Kein Ende der Preisspirale bei Immobilien in Sicht

In der Immobilienbranche wird seit Jahren über den kommenden Abschwung geredet - doch der lässt auf sich warten. Die Nachfrage ist groß, die Preise steigen.

Copy%20of%20123420284.tif
Ichenhausen

Aus für das „Erfolgssparen“ mit hohen Zinsen

Plus Auch die Raiffeisenbank Ichenhausen löst langfristige Sparverträge mit ihren Kunden auf. Der Vorstandschef sagt: Die Bank hat gar keine andere Wahl.

123043810.jpg
Finanzen

Auch in der Region kündigen Sparkassen Sparverträge

Plus Die Stadtsparkasse München hat 28.000 Verträge gekündigt. In der Region sagen einige Sparkassen, dass sie nicht umhinkommen, das Gleiche zu tun.

Die Commerzbank will sich mit harten Einschnitten gegen Zinstief und Ertragsschwäche stemmen. Foto: Marius Becker
Bank-Gebühren

Commerzbank stimmt Kunden auf höhere Gebühren ein

Commerzbank-Kunden werden in Zukunft höhere Gebühren zahlen müssen. Das kostenlose Girokonto soll aber bestehen bleiben.

dpa_5F9E7400A406D486.jpg
EZB

Sie war Draghis schärfste Kritikerin - nun geht sie

Sabine Lautenschläger gilt als durchsetzungsstark. Sie hat in ihrer Karriere schon etliche Bankenmanager zum Zittern gebracht. Draghi hat sie zermürbt.

Sabine Lautenschläger räumz ihren Posten im EZB-Direktorium vorzeitig. Foto: Marc Tirl
Frankfurt/Main

Deutschland will rasch Lautenschläger-Nachfolge bei EZB regeln

Die lockere Geldpolitik der EZB ist umstritten wie nie. Nach dem Rücktritt von Sabine Lautenschläger, beansprucht Deutschland den Direktor-Posten für sich.

Die Kunden sehen rot: Die Münchner Sparkasse ist nicht die erste bayerische Sparkasse, die mit drastischen Schritten versucht, die Auswirkungen der Nullzinspolitik abzumildern. Foto: Peter Kneffel/Symbolbild
EZB-Nullzinspolitik

Sparkasse München kündigt 28.000 Prämien-Sparverträge

Sparer sind für Sparkassen mittlerweile eine Belastung. Die Sparkasse in München hat deswegen nun 28.000 Verträge gekündigt.

Besucher können im Haus der Geschichte abstimmen, ob eine Karikatur des Zeichners Steve Bell eine Grenzüberschreitung ist oder nicht. Foto: Henning Kaiser
Haus der Geschichte

Domina mit Pickelhaube - Kanzler in der Karikatur

"Birne" Helmut Kohl, "Spaßkanzler" Gerhard Schröder, "Mutti" Angela Merkel - eine Ausstellung im Haus der Geschichte nähert sich den deutschen Kanzlern über die Karikatur. Interessant ist der Vergleich mit dem Ausland.