Ägypten
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Ägypten"

Es ist gar nicht so leicht, ein gutes Sauerteigbrot zu fabrizieren. Doch wenn man sich Mühe gibt und sich Zeit lässt, kann es klappen.
Alltag

Hefe weggehamstert? So setzt man Sauerteig fürs Brotbacken an

Gerade in diesen Tagen haben manche mehr Zeit, als ihnen lieb ist. Und die braucht man, um einmal die Kunst des Sauerteigmachens auszuprobieren. Denn Hefe ist gerade Mangelware.

Unter der Ski-Indoorhalle Snow Dome entsteht die nach Angaben der Betreiber längste Modelleisenbahn der Welt.
Von der Arktis bis Afrika

Größte Modelleisenbahnanlage der Welt entsteht in der Heide

Viel schöne Landschaft, das ist die Lüneburger Heide. Nun soll in der Region ein neuer Touristenmagnet entstehen. Mit einer riesigen Modelleisenbahn wollen die Macher aber nicht nur Besucher in die Region locken.

Das Auswärtige Amt holt Tausende Deutsche aus dem Ausland zurück.
"Luftbrücke"

Rückholaktion für im Ausland festsitzende Deutsche gestartet

Tausende deutsche Touristen sitzen wegen der Corona-Krise im Ausland fest. Außenminister Maas verspricht nun schnelle Hilfe.

Huthi-Rebellen zeigen während einer Versammlung ihre Waffen.
Kampf gegen Huthi-Rebellen

Jemen-Kriegsallianz: Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro

Vor fünf Jahren griff eine Allianz arabischer Staaten in den Jemen-Krieg ein. Die große Koalition wollte mit einem Rüstungsexportstopp ein Zeichen des Protests setzen. Er wurde aber nur für ein Land vollständig umgesetzt.

Die Stationsleiterin einer Infektionsstation beim Anlegen ihrer Schutzkleidung.
Zahlen aus den Bundesländern

Mehr als 61.000 Corona-Nachweise in Deutschland

Einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur zufolge gibt es hierzulande inzwischen 61.296 Corona-Infektionen. Die Zahl der Toten liegt bei 512. Rund 7000 Menschen werden wegen Covid-19 behandelt.

Beim Grenzübergang Sambia-Botswana – wie später auch bei der Einreise nach Südafrika – wurde den Urlaubern die Temperatur gemessen. Dennoch waren die Folgen des Coronavirus für die Tapfheimer zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar.
Tapfheim

Wenn Corona den Urlaub jäh beendet - Reisende berichten

Plus Ein Paar aus Tapfheim bekommt in Afrika lange von den Folgen nicht viel mit. Dann aber werden die sie zunehmend besorgt und haben nur noch ein Ziel: nach Hause.

Michael Wiederer ist der Präsident der Europäischen Handball-Föderation (EHF).
Coronavirus-Krise

Europas Handball-Chef warnt vor Olympia im Frühjahr

Die Europäische Handballföderation (EHF) hat vor einer Verlegung der Olympischen Spiele ins Frühjahr 2021 gewarnt.

Mehr Hügel als typische Pyramide: Das Grabmal von Sesostris II. bei al-Lahun besteht zu Teilen aus Schlammziegeln. Die Witterung hat sie mit der Zeit zerstört.
Ägypten ohne Massen

Faijum und seine imposanten Pyramiden

Ägypten hat mehr zu bieten als die großen Pyramiden von Kairo. Die Oase Faijum ist zwar wenig spektakulär - ihr Umland mit alten Fossilien und eindrucksvollen Bauwerken dafür umso mehr.

Das British Museum ist eines der angesehensten Museen der Welt.
Städtetrip

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Bloomsbury gilt als "Weimar von London". Statt Goethe, Schiller und Nietzsche schrieben hier Darwin, Dickens und Virginia Woolf. Das Viertel bietet viel Kultur und Grün - und interessante Denkanstöße.

Lufthansa, Condor und TUI haben bereits 120.000 deutsche Urlauber nach Hause geflogen. Doch viele warten noch auf einen Rückflug.
Rückholung

Coronavirus: 80.000 deutsche Urlauber warten noch auf Heimkehr

Mallorca und Kanaren sind schon "geräumt", doch in vielen Ländern ist die Organisation der Heimreise schwierig. Wo Probleme liegen und was geplant ist.

Adel Tawil hat jetzt Zeit für Yoga.
Texte schreiben und Yoga

Adel Tawil erlebt Corona-Krise in Ägypten

Seinen Aufenthalt in Ägypten hatte sich Adel Tawil auch anders vorgestellt. Aber seine Zeit weiß er zu nutzen.

Eine Lufthansamaschine aus Tunis kommt in München an.
Charterflüge

Rund 1500 Deutsche mit Flügen der Regierung zurückgekehrt

Mehr als 100.000 Deutsche müssen ihren Urlaub wegen der Corona-Krise abrupt beenden. Die Rückholaktion der Bundesregierung läuft. Die ersten sind wieder zurück.

Eine Lufthansamaschine aus Tunis kommt in München an.
Augsburg

Corona-Krise: Urlauberin aus Augsburg bangt um Rückflug aus Ägypten

Plus Mehr als 30.000 deutsche Touristen sitzen wegen der Corona-Krise alleine in Ägypten fest. Eine Augsburgerin berichtet vom Warten auf den Rückflug.

Am Frankfurter Flughafen parken zahlreiche Lufthansa-Maschinen, die wegen der Flugausfälle in der Coronavirus-Krise nicht gebraucht werden.
Tourismus

Was passiert mit Urlaubern, die im Ausland festsitzen?

Viele tausend deutsche Urlauber sitzen aufgrund des neuartigen Virus fest und sind mit Ausgangssperren oder Flugverboten konfrontiert. Außenminister Maas verspricht Hilfe.

Ursula von der Leyen spricht während einer Pressekonferenz. Zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus haben Deutschland und die anderen EU-Staaten ein weitreichendes Einreiseverbot für Bürger der allermeisten Nicht-EU-Staaten vereinbart.
Weitere Rückholflüge starten

Europa macht die Grenzen dicht

Die EU schottet sich im Kampf gegen das Coronavirus weiter ab. Einreisen aus Nicht-EU-Staaten sind nicht mehr möglich. Erste Reisende wurden abgewiesen. Unterdessen läuft eine großangelegte Rückholaktion für deutsche Urlauber.

Ein Mann mit Mundschutz steht am Flughafen Berlin-Tegel vor der Anzeigetafel der Abflüge.
Coronavirus

"Der Flug gecancelt. Wir sitzen fest. Eventuell 30 Tage lang"

Plus So ergeht es unseren Kollegen und Lesern, die gerade auf Reisen sind. Die einen genießen die Fremde. Andere versuchen verzweifelt, aus der Ferne zurück nach Deutschland zu kommen.

Plant für die geplanten Rückholflüge bis zu 50 Millionen Euro auszugeben: Heiko Maas..
Weltweite Reisewarnung

Maas startet "Luftbrücke" für gestrandete Deutsche

Mehr als 100.000 deutsche Touristen sind trotz Corona-Krise noch im Ausland unterwegs. In vielen Ländern hindern geschlossene Grenzen und gekappte Flugverbindungen sie an der Rückkehr nach Hause. Die Bundesregierung verspricht jetzt schnelle Hilfe.

Was von der Stadt Ariha in Idlib übrig blieb...Immerhin bedeutet die Waffenruhe eine Atempause für die geschundenen Menschen in der Rebellen-Enklave.
Analyse

Syrien stürzt ins zehnte Kriegsjahr

Was mit friedlichen Bürgerprotesten gegen das Assad-Regime begann, mündete in einer epochalen Tragödie, das längst noch nicht zu Ende ist.

Wissenschaft

Demenz im Fokus

Expertenaustausch in Reisensburg

Stolz auf das „Herzstück“ für Diedorf sind (von links) Anja Dördelmann, Liene van Keulen, Angelika Müller, Cynthia Berg und Gudrun Glock.
Diedorf

In Diedorf eröffnet ein Dorfladen mit Produkten aus der Region

Plus In Diedorf eröffnet ein neuer Dorfladen. Unter dem Namen Herzstück soll es dort regionale, möglichst unverpackte Bioprodukte zu kaufen geben.

In Heinsberg verstarb einer der ersten beiden Menschen in Deutschland infolge des Coronavirus.
Kreis Heinsberg und Essen

Zwei Coronavirus-Patienten in Deutschland gestorben

In Deutschland sind am Montag erstmals zwei Menschen gestorben, die mit dem neuartigen Coronavirus infiziert waren. Beide Todesfälle wurden im am stärksten betroffenen Bundesland NRW gemeldet. Insgesamt sind in Deutschland 1112 Menschen infiziert.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: «Wir schützen mit dieser Vorsicht vor allem unsere älteren und chronisch kranken Mitbürger.».
Erstmals Deutscher gestorben

Spahn: Wegen Coronavirus Großveranstaltungen absagen

Die Covid-19-Epidemie stellt Italien vor eine nationale Notlage, wie die dortige Regierung warnt. Sie gibt neue drastische Anweisungen. In Deutschland ermuntert der Gesundheitsminister, beherzter vorzugehen. Erstmals stirbt ein Deutscher an der Lungenerkrankung.

Prof. Albert Ludolph, Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Neurologie (RKU), war auf Schloss Reisensburg Gastgeber der Konferenz „Ulm International Meeting on ALS and FTD – Genetic and Metabolic Epidemiology“.
Günzburg

Experten sprachen über seltene Nervenkrankheiten

Warum die Internationale Tagung auf Schloss Reisensburg ausgerichtet worden ist. Und um was es bei ALS und FTD geht.

Menschen betreten die Djoser-Pyramide in Sakkara außerhalb von Kairo.
Pyramide des Pharaos Djoser

Älteste Pyramide Ägyptens wieder für Besucher geöffnet

Mit 60 Metern ist sie das größte Bauwerk der Totenstadt von Sakkara, gebaut wurde die Stufenpyramide vor mehr als 4000 Jahren. Nach jahrelangen Renovierungsarbeiten kann sie nun wieder besichtigt werden.

Ghassam Salamé hat um die Entbindung von seinen Aufgaben gebeten.
Land im Bürgerkrieg

Rückschlag für Libyen: UN-Vermittler reicht Rücktritt ein

Nach der Berliner Libyen-Konferenz sah es noch nach einem möglichen Durchbruch in dem Bürgerkriegsland aus. Nun will UN-Vermittler Salamé nicht mehr. Der Rücktritt kommt in einer kritischen Zeit.