Orte /

Paris

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Carlos Ghosn
Renault

Carlos Ghosn tritt als Renault-Chef zurück

Nach zwei Monaten Untersuchungshaft in Japan ist der 64-jährige Carlos Ghosn bei Renault in Frankreich nicht mehr zu halten.

Neymar hat wieder Probleme mit dem Mittelfußknochen. Foto: Michel Euler/AP/dpa
Sorgen um Superstar

PSG-Star Neymar erneut am Mittelfußknochen verletzt

Der brasilianische Superstar Neymar hat sich erneut am Mittelfußknochen verletzt, der im vorigen Jahr operiert wurde.

Copy%20of%20Monsieur_Ibrahim_EnsemblePhoenix_Koeln_(002).tif

Starke Stücke im Stadttheater

PSG-Spieler Edinson Cavani (M) freut sich mit Thilo Kehrer (l) und Eric Maxim Choupo-Moting über sein Tor gegen Straßburg. Foto: Michel Euler/AP
Französischer Fußball-Pokal

Neymar-Verletzung überschattet PSG-Sieg über Straßburg

Nach dem überraschenden Aus im Liga-Cup hat Paris Saint-Germain im französischen Fußball-Pokal die dritte Runde erreicht.

Mit PSG im Streit: Adrien Rabiot. Foto: Francois Mori/AP
Rechtsausschuss-Beschluss

PSG muss Rabiot wieder mittrainieren lassen

Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain (PSG) mit Trainer Thomas Tuchel muss den Mittelfeldspieler Adrien Rabiot wieder in der ersten Mannschaft mittrainieren lassen.

201901231101_40_273838_201901231056-20190123095833_MPEG2_00.jpg
Video

Verschollener Fußballer Sala - Spott für Ronaldos Tweet

Fußballer Cristiano Ronaldo steht in der Kritik wegen eines Selfie-Fotos, das ihn lächelnd in seinem Privatjet zeigt. «Es ist nicht der Tag für solch einen Tweet. Wirklich nicht», schrieb Fußball-Ikone Gary Lineker.

Skirennfahrer Thomas Dreßen tippt für die Abfahrt in Kitzbühel auf Dominik Paris als Sieger. Foto: Matthias Balk
Ski alpin

Streif-Sieger Dreßen: "Dein Körper ist deine Karosserie"

Nach Kitzbühel kommt Thomas Dreßen gerne zurück - wenn auch zum ersten Mal in seinem Leben nur als Zuschauer. Der Sieger des vergangenen Jahres ist trotz seiner Verletzung bester Laune und hat nur an potenzielle Einbrecher eine dringende Bitte.

Bonus_neu.jpg

Chansonabend: Gewinner stehen fest

Wir verlosen fünfmal zwei Freikarten

Paris Saint-Germain hat Rekrutierungsformulare mit Optionen wie «Französisch», «Maghrebinisch», «Westindisch» oder «Schwarz-Afrikanisch» genutzt. Foto: Francois Mori/AP
Ligue 1

Umstrittene Rekrutierungsformulare: Strafe für PSG

Nach Enthüllungen über umstrittene Rekrutierungs- Formulare muss der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain (PSG) eine Strafe von 100.

Emmanuel Macron und Angela Merkel haben den Vertrag unterzeichnet. Foto: Oliver Berg
Freundschaftsvertrag

Sind Frankreich und Deutschland jetzt noch bessere Freunde?

In Aachen erneuern Macron und Merkel den Freundschaftsvertrag von 1963. Sie haben viele Vorsätze, aber der Gast aus Paris wirkt auffallend kleinlaut.