1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Angriff auf Wache 08": So wird der Wiesbaden-Tatort

Tatort Kritik

21.10.2019

"Angriff auf Wache 08": So wird der Wiesbaden-Tatort

Schließer Jörg (Jörn Hentschel), Felix Murot (Ulrich Tukur) und Kermann (Thomas Schmauser): Szene aus dem Wiesbaden-Tatort "Angriff auf Wache 08", der heute im Ersten läuft.
Bild: Bettina Müller, HR

Der Titel des Wiesbaden-Tatort heute sagt schon viel: Felix Murot mitten in einem Showdown nach bester Western-Manier. Lohnt sich "Angriff auf Wache 08"? Die Kritik.

  • "Angriff auf Wache 08" heißt der neue Tatort aus Wiesbaden, der am Sonntag (20.15 Uhr) im Ersten lief.
  • Ein Hauch von Apokalypse prägt den neuen Tatort mit Felix Murot (Ulrich Tukur). Es geht es um eine alte Freundschaft und alte Zeiten.
  • In unserem Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.

Handlung: Der Wiesbaden-Tatort am Sonntag im Schnellcheck

Irgendwo an der Peripherie zwischen Frankfurt und Offenbach steht eine alte, einsame Polizeiwache. Mittlerweile ist sie ein Polizeimuseum, wird bald abgewickelt und beherbergt nur noch zwei Polizisten: Walter Brenner (Peter Kurth) und seine Kollegin Cynthia (Christina Große). Brenner ist ein alter Freund von Felix Murot (Ulrich Tukur). Der beschließt, seinen Ex-Kollegen aus BKA-Tagen zu besuchen.

Felix Murot (Ulrich Tukur) und der tote Schließer: Die ersten Toten gibt es gleich in den ersten Minuten des neuen Hessen-Tatorts "Angriff auf Wache 08".
Bild: Bettina Müller, HR

In der Zwischenzeit braut sich etwas zusammen in der Stadt: eine Sonnenfinsternis, eine Tochter, die ihren ermordeten Vater gerächt hat und sich in das Revier rettet, und ein Gefangenentransport mit Schwerkriminellen, der mit einer Reifenpanne vor dem Revier strandet. Plötzlich wird das Revier beschossen, eine Bande eröffnet das Feuer - die Hölle bricht los.

Tatort Kritik: Lohnt es sich, beim Tatort "Angriff auf Wache 08" einzuschalten?

Der Titel „Angriff auf Wache 08“ liest sich wie ein relativ altbackener Krimi. Spannung, möchte man meinen, kommt anders daher. Dabei ist „Angriff auf Wache 08“ aus Offenbach ein atemberaubender Action-Film. Der siebte Tatort mit dem großartigen Ulrich Tukur legt mit diesem rasanten Asphaltwestern eine breite Spur durch die Filmgeschichte.

Szene aus dem neuen Tatort aus Wiesbaden: Die belagerte Wache erinnert an den Schauplatz von Western-Klassikern wie "Rio Bravo".
Bild: Bettina Müller, HR

Ob man als Zuschauer das fulminante Original „Assault – Anschlag bei Nacht“ von John Carpenter und die Bezüge kennt oder nicht – dieser Tatort ist ein faszinierender Genrefilm, dem Political Correctness so was von egal ist. Mit Wehmut denkt man zurück an Zeiten, in denen nicht mit Handy und Internet Dramaturgie kaputt gemacht wurde.

Lesen Sie dazu auch die Pressestimmen: "Tukur am Tiefpunkt": Die Kritik zum Wiesbaden-Tatort heute

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Wiesbaden-Tatort

  • Felix Murot: Ulrich Tukur
  • Magda Wächter: Barbara Philipp
  • Walter Brenner: Peter Kurth
  • Cynthia Roth: Christina Große
  • Kermann: Thomas Schmauser
  • Charly: Vito Pirbazari
  • Jenny Sibelius: Paula Hartmann
  • Schließer Jörg: Jörn Hentschel
  • Schließer Manfred: Sascha Nathan
  • Ecki: Clemens Meyer

Tatort: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr. Ein Vorschau zu jedem neuen Fall postet das Erste zudem immer auch auf der Tatort-Facebook-Seite.

Vorschau auf den "Tatort: Angriff auf Wache 08"

Ein neuer Fall für Felix Murot: "Angriff auf Wache 08" – heute um 20:15 Uhr im Ersten. Mehr: www.tatort.de

Gepostet von Tatort am Donnerstag, 17. Oktober 2019

 

Kommissare: Murot und Wächter sind die Tatort-Ermittler in Ludwigshafen

Ulrich Tukur ermittelt als Felix Murot seit 2010 in Wiesbaden und Umgebung. Als Kriminalhauptkommissar beim LKA Hessen steht er oft der organisierten Kriminalität gegenüber: Spionage, Korruption, Erpressung. Murot ist stets akkurat gekleidet, hat aber nur einen Anzug. Seine ruppige, manchmal zynische Art ist nicht jedermanns Sache.

4_Tatort_Die_Pfalz_von_oben.jpg
22 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Jacqueline Krause-Burberg, SWR

Murot ist Einzelgänger. Er lebt alleine - und ermittelt alleine. Seine einzige Vertraute beim LKA ist seine Sekretärin Magda Wächter (Barbara Philipp). Die kompetente wie furchtlose Mitarbeiterin, die über alle Vorgänge beim LKA immer bestens informiert ist, ist Murots Vertraute seit seinem Beginn in der Behörde. Sie ist die Einzige, die von Murots Erkrankung an einem Gehirntumor weiß. Murot lässt sich den Tumor entfernen, sein Leben ändert sich jedoch nachhaltig.

Sendetermine: Das sind die kommenden Tatort-Folgen am Sonntag

  • 20. Oktober: "Tatort: Angriff auf Wache 08" (Wiesbaden)
  • 27. Oktober: "Tatort: Der Elefant im Raum" (Luzern)
  • 03. November: "Tatort: Lakritz" (Münster)
  • 10. November: "Tatort: Das Leben nach dem Tod" (Berlin)
  • 17. November: "Tatort: Die Pfalz von oben" (Ludwigshafen)
  • 24. November: "Tatort: Baum fällt" (Wien)
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren