Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Deutscher Teilnehmer beim ESC 2020: Wer ist Ben Dolic?

Eurovision Song Contest

28.02.2020

Deutscher Teilnehmer beim ESC 2020: Wer ist Ben Dolic?

Ben Dolic geht mit dem Dance-Popsong "The Violent Thing" ins ESC-Rennen.
Bild: Christian Charisius, dpa

Der 22-jährige Ben Dolic vertritt Deutschland beim ESC. Mit dem Lied "Violent Things" überzeugte er die Jury. Zuvor hat er fast "The Voice of Germany" gewonnen.

Wenn Ben Dolic mit etwas Erfahrung hat, dann sind es Casting-Shows. Schon im Alter von zwölf Jahren nahm der gebürtige Slowene an der slowenischen Version von "Das Supertalent" teil. Sang sich mit Michael Jackson bis ins Halbfinale. 2018 dann wurde er Zweiter bei "The Voice of Germany" und jetzt hat er wieder eine Jury für sich eingenommen. Die, die über "Unser Lied für Rotterdam" entschieden hat.

Der 22-Jährige Ben Dolic setzte sich gegen 600 Bewerber durch. Und wird nun am 16. Mai für Deutschland auf der ESC-Bühne stehen. Mit dem Lied "Violent Things", das der Sänger selbst so beschreibt: "Es ist eine Tanz-Hymne. Ein Pop-Funky-Lied, das über eine starke Liebe spricht."

Unser Song für Rotterdam: Ben Dolic war schon einmal Teilnehmer beim ESC

Für Ben Dolic eine großartige Chance. Er selbst wusste schon seit Dezember Bescheid. Ein Team der ARD überraschte ihn, als er gerade in London war. Es gibt ein Video von dieser Szene. Ben Dolic läuft mit einem Freund über die Straße. Im Hintergrund ein schwarz gefliestes Gebäude. Er nimmt seine Käppi ab, streicht sich durchs damals noch längere Haar und schaut etwas verlegen auf den Boden. "Kommst du mit uns nach Rotterdam?", wird er gefragt. Er lacht und sagt: "Ja, ja, ja." Nicht laut, nicht aufgeregt, sondern fast ein bisschen verlegen. Sympathisch schüchtern.

Deutscher Teilnehmer beim ESC 2020: Wer ist Ben Dolic?

Fast könnte der Eindruck entstehen, Ben Dolic wüsste nicht, was er tut. Wäre nicht darauf aus, als Sänger berühmt zu werden. Dabei arbeitet er seit Jahren an seiner Karriere. Nahm nicht nur an den genannten Casting-Shows teil, er trat seit seiner Kindheit bei Gesangswettbewerben an.

Nach Platz zwei bei "The Voice of Germany" war er in Deutschland und Österreich auf Tournee. Veröffentliche erste eigene Songs. Unterstützt hat ihn dabei die Sängerin Yvonne Catterfeld. Sie war auch bei "The Voice of Germany" sein Coach. Und: Er war schon mal fast Teil im ESC-Finale. Mit der Popgruppe D Base hat er 2016 Slowenien im Vorentscheid für den ESC vertreten. Doch im Halbfinale schied die Band aus. Nun hat er es direkt bis ins Finale geschafft.

Mit "Violent Things" möchte Ben Dolic den besten Platz beim ESC in Rotterdam holen

Obwohl Ben Dolic also seit Dezember wusste, dass er für Deutschland im ESC antritt, ist die Nachricht nicht an die Öffentlichkeit gedrungen. Ja, seiner Familie und seinen Freunden habe er davon berichtet, gesteht er bei der Präsentation von "Violent Things" am Donnerstagabend in Hamburg. Wieder ein etwas verlegenes Lächeln. Er blickt zu Boden. Bei der Wahl seiner Vorbilder ist Ben Dolic hingegen gar nicht schüchtern. Keinem geringeren als dem King of Pop, also Michael Jackson, eifert er nach. Und tatsächlich wird seine Stimme immer wieder mit ihm verglichen.

Im Alter von 18 Jahren zog Ben Dolic mit seiner Familie - den Eltern, einem Bruder und zwei Halbschwestern - aus Slowenien in die Schweiz, nach Solothurn. Deshalb spricht er auch deutsch. Seit Anfang des Jahres wohnt der 22-Jährige in Berlin. Und jetzt möchte er für Deutschland beim ESC alles geben. Sein Ziel sei es den besten Platz zu belegen. "Wir geben alles, dass wir das schaffen und dann sehen wir, wo wir damit landen." (hhc, dpa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren