Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Chinas Staatschef Xi Jinping lädt Putin nach Peking ein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ibes 2019: Dschungelcamp 2019: Promis treffen bei "Das Nachspiel" aufeinander

Ibes 2019
11.02.2019

Dschungelcamp 2019: Promis treffen bei "Das Nachspiel" aufeinander

Erneut Gastgeber im Dschungelcamp und bei "Das Nachspiel": Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
Foto: Stefan Menne/RTL, dpa

Erneut trafen sich die Kandidaten des "Dschungelcamps" 2019. Was hat sich seit dem Finale bei den Promis getan? Diese Frage und noch mehr klärte RTL am Sonntag.

Schon wieder zwei Wochen ist es her, dass die Kandidaten das Dschungelcamp in Australien endgültig verlassen haben. Gewonnen hat Evelyn Burdecki. Sie wurde Dschungelkönigin 2019. Jetzt versammelte RTL noch einmal alle Promis in der Show "Das Nachspiel" und konfrontierte die Teilnehmer mit ihren Lästerattacken.

Als da Evelyn nämlich sieht, wie ihr Ex-Freund Domenico de Cicco hinter ihrem Rücken über sie gelästert hat, sagt sie: "Wie gehässig er ist“. Dass seien "schockierende Einblicke“ für die gutmütige Evelyn gewesen. Doch die Dschungelkönigin nimmt die lästernden Mit-Kandidaten auch in Schutz. Man habe sich in einer extremen Situation befunden und da hätten manche „mehr das Gefühl auf ihrer Zunge, manche können das runtertun“. Der Schuldige Domenico versucht dagegen noch zu retten, was eigentlich nicht mehr zu retten ist: "Ich war echt scheiße.“

Dschungelcamp 2019: Yotta und Legat lästern

Aber nicht nur der Domenico de Cicco hatte ordentlich ausgeteilt im Dschungelcamp. Auch Bastian Yotta nannte Gisele Oppermann eine "kleine Schlampe". Das fand die gar nicht so lustig. Und auch Thorsten Legat hatte über Eveyln gesagt: "Ich liebe diese Frau für ihren Humor. Aber sorry Evelyn, so dumm kann man nicht sein.“ Autsch.

Aber nicht nur die Lästereien, sondern auch einige intime Einblicke gab es nochmal für die Dschungelcamp-Fans zu sehen. Wie das gemeinsame Duschen von Tommi Pieper und Doreen Dietel. "Geiler Bock“, kommentierte Kader Loth. Und Olivia Jones sagte: "Das ist wie bei einer Senioren-Sex-Hotline.“

Dschungelcamp-Kandidat Felix van Deventer erfährt Geschlecht seines Babys

Am Ende wurde es aber trotzdem noch ein wenig harmonisch. Denn Felix van Deventer, der mit seiner Freundin Antje bald das erste Kind erwartet, erfuhr im Studio, welches Geschlecht das Baby haben wird. "Ich hab' voll den trockenen Mund“, konnte der 22-Jährige nur sagen.

Denn der Sender wusste schon Bescheid und überraschte den Promi. Die anderen Kandidaten brachten einen Kuchen ins Studio, den Felix van Deventer dann anschneiden musste. Die Füllung sollte verraten, welches Geschlecht sein Baby hat. Und siehe da, es wird ein Mädchen. Ein großer Traum ging damit für Felix in Erfüllung. (AZ)

Mehr über die Dschungelcamp-Kandidaten erfahren Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.