Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Schwanensee": So wird der dritte Wunsch-Tatort heute aus Münster

Tatort heute

05.07.2020

"Schwanensee": So wird der dritte Wunsch-Tatort heute aus Münster

Frank Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln im "Haus Schwanensee": Szene aus dem Wunsch-Tatort aus Münster von 2015, der heute im Ersten läuft.
Bild: Willi Weber, WDR

Sommerpause beim Tatort: Bis September zeigt das Erste Wiederholungen der erfolgreichsten Krimis. Heute: der Münster-Tatort "Schwanensee" aus dem Jahr 2015.

  • Der dritte "Wunsch-Tatort" am Sonntag (05.07.2020, 20.15 Uhr) ist ein Fall aus Münster. "Schwanensee" aus dem Jahr 2015 wurde von den Fans auf Platz eins gewählt.

  • Im 50. Jubiläumsjahr können die Zuschauer in einem Online-Voting darüber abstimmen, welche Wiederholungen sie in der Sommerpause sehen wollen. Zur Wahl stehen 50 der erfolgreichsten Tatort-Krimis der letzten 25 Jahre

  • In unserem Tatort-Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.

Handlung: Der Wunsch-Tatort "Schwanensee" aus Münster im Schnellcheck

Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) ist auf dem Weg in den Urlaub. Doch noch befindet er sich in der Testphase, nämlich in voller Tauchermontur mitten in seinem Wohnzimmer, als im Therapiezentrum "Schwanensee" die Leiche von Mona Lux gefunden wird. Auf dem Grund des hauseigenen Schwimmbades und mit Gewichten beschwert. Und Andreas Kullmann (Robert Gwisdek), der wie jeden Morgen dort seine Bahnen gezogen hat, will die Tote nicht bemerkt haben.

Schwer vorstellbar, findet Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl). Aber "Schwanensee" ist eine psychiatrische Einrichtung und Kullmann Autist. Der Kreis der Verdächtigen ist zwar klein, die Situation aber unübersichtlich. Als Silke Haller (ChrisTine Urspruch) im Blut der Toten ein starkes Narkotikum findet, verzichtet Boerne selbstredend auf seinen Urlaub: Wie soll dieser Fall ohne seine Hilfe gelöst werden?

Eigenmächtig mischt er sich als Therapeut unter die "Schwanensee"-Patienten. Doch über die Tote findet er dabei ebenso wenig heraus wie die Kommissare Thiel und Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter). Mona Lux hatte keine Angehörigen, keine Adresse und hieß vielleicht nicht einmal Mona Lux. Aber sie hatte eine Beziehung zum Restaurantbesitzer Alberto DiSarto, gegen den wegen schweren Steuerbetruges ermittelt wird. Und Nadeshda Krusenstern wird das Gefühl nicht los, Mona Lux früher schon einmal gesehen zu haben.

Kritik: Lohnt es sich, bei "Tatort: Schwanensee" heute einzuschalten?

Es gibt ja Zeitgenossen, die den Tatort nur anschauen, wenn das launige Duo Boerne und Thiel ermitteln. Weil es so nett und humorvoll zugeht, die Welt nicht ganz so schlecht ist wie etwa bei den durchhängenden Kollegen aus Dortmund.

In Münster genügt schon eine Tote im Swimmingpool eines Therapiezentrums, um die Handlung schleppend voranzutreiben. „Schwanensee“ mit den zu erwartenden Boerne-Anspielungen auf Tschaikowski ist voll auf Münster-Linie. Aber man hat schon Originelleres von den Quotenkönigen gesehen.

Lesen Sie dazu auch die Pressestimmen zur Erstausstrahlung: "Viele Pointen, wenig Plot"

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Münster-Tatort heute

  • Frank Thiel: Axel Prahl
  • Prof. Karl-Friedrich Boerne: Jan Josef Liefers
  • Nadeshda Krusenstern: Friederike Kempter
  • Silke Haller "Alberich": ChrisTine Urspruch
  • Wilhelmine Klemm: Mechthild Grossmann
  • Herbert Thiel: Claus Dieter Clausnitzer
  • Andreas Kullmann: Robert Gwisdek
  • Lina Westendonk: Sarah Hostettler
  • Mona Lux: Jessica Honz
  • Prof. Weimar: Hanns Jörg Krumpholz
  • Heinz Metzger: Matthias Hörnke
  • Isa Storch: Nadja Zwanziger
  • Alberto di Sarto: Roberto Guerra

Tatort heute: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Thiel und Boerne sind das Tatort-Team in Münster

Seit 2002 ermitteln Frank Thiel und Prof. Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne in Münster. Der bodenständige Kriminalhauptkommissar und der schnöselige Rechtsmediziner sind die Quoten-Könige im Tatort - Werte jenseits der zwölf Millionen sind für das ungleiche Duo nichts Außergewöhnliches.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
23 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Benoit Linder, SWR

Thiel kommt geschieden aus Hamburg nach Münster. Er ist kein Mann der großen Worte, Aufregungen sind ihm verhasst. Thiel fährt mit dem Fahrrad zum Dienst, Statussymbole bedeuten ihm nichts. Seine Marke ist die Unauffälligkeit.

Der elitäre Boerne wirkt da an Thiels Seite wie ein beißender Kontrast. Der feinsinnige Mediziner ist ein eloquenter Plauderer, der sich gerne mit schönen Dingen umgibt. Seine Hobbies: schöne Autos, Reiten, Golf, Oper, gutes Essen. Kollegen haben es nicht immer leicht mit dem eingebildeten Professor: Boerne kann alles, weiß alles - erleidet damit aber auch nicht selten Schiffbruch.

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Tatort-Fällen aus Münster

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren