Personen /

Donald Trump

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Marie Yovanovitch, ehemalige US-Botschafterin in der Ukraine, bei ihrer Ankunft am Kapitol. Foto: J. Scott Applewhite/AP/dpa
Aussage im US-Kongress

Ex-Botschafterin in Ukraine: Vorwürfe gegen Trump-Regierung

Das Weiße Haus stellt sich bei den Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren quer. Die US-Demokraten können dennoch eine wichtige Zeugin anhören. Unterdessen rückt Trumps persönlicher Anwalt wieder in den Fokus.

Donald Trump zeigt sich nach dewm Treffen mit dem chinesischen Vizepremier Liu zufrieden. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
Handelstreit Washington/Peking

USA verkünden Einigung auf Handels-Teilabkommen mit China

Donald Trump wollte einen großen Deal, jetzt gibt er sich erst einmal auch mit einem kleinen zufrieden. Der Handelskonflikt zwischen China und den USA dürfte sich damit fürs Erste entschärfen. Oder grätscht der US-Präsident mit neuen Kapriolen dazwischen?

Kevin McAleenan verliert sein Amt als geschäftsführender US-Heimatschutzminister. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
Aus für Kevin McAleenan

Trump wechselt kommissarischen Heimatschutzminister aus

Das Personalkarussell von Donald Trump dreht sich weiter: Erst vor sieben Monaten wechselte der US-Präsident Heimatschutzministerin Nielsen aus, nun schmeißt auch ihr Nachfolger McAleenan hin - und Donald Trump muss schon wieder einen neuen Kandidaten suchen.

In der Ukraine-Affäre wächst der Druck auf US-Präsident Trump. Foto: Evan Vucci/AP/dpa
USA

Handelskrieg: Trump verkündet Teilabkommen mit China

Der Handelskonflikt zwischen China und den USA dürfte sich fürs Erste entschärfen: Donald Trump hat am Freitag ein Teilabkommen verkündet.

Nach einer Explosion brennen mehrere Autos in einer Straße in Qamischli im syrisch-türkischen Grenzgebiet. Foto: -/ANHA/AP/dpa
Türkei verlangt Beistand

USA fordern Abbruch von Syrien-Offensive

Die türkische Regierung weist Kritik an ihrer Offensive gegen kurdische Milizen in Nordsyrien zurück, sie verlangt von der Nato Beistand. Die US-Regierung droht Ankara dagegen mit Sanktionen - und damit, die türkische Wirtschaft zum Stillstand zu bringen.

US-Präsident Donald Trump reagiert mit immer derberen Beschimpfungen auf das drohende Verfahren zur Amtsenthebung. Foto: Carolyn Kaster/AP/dpa
Festnahmen in New York

Impeachment-Ermittlungen: US-Demokraten können Zeugin hören

Trotz der Blockadehaltung des Weißen Hauses können die US-Demokraten in ihren Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump eine wichtige Zeugin hören.

201910110821_40_370153_201910110815-20191011061652_MPEG2_00.jpg
Video

Trump: USA könnten vermitteln zwischen Türkei und Kurden

Erst ebnet der US-Präsident durch einen Truppenabzug den Weg für türkische Angriffe in Nordsyrien. Nun deutet er an, die Wogen im Konflikt möglicherweise glätten zu können.

US-Präsident Donald Trump lässt Top-Diplomat Gordon Sondland nicht vor dem Kongress aussagen. Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Militäroffensive

Trump schlägt USA als Vermittler zwischen Türken und Kurden vor

Erst ebnet der US-Präsident durch einen Truppenabzug den Weg für türkische Angriffe in Nordsyrien. Nun deutet er an, die Wogen im Konflikt möglicherweise glätten zu können.

Rauch steigt bei einer Militäroffensive gegen kurdische Milizen in Nordsyrien auf. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/dpa
Interview

Syrer Issa Hanna: "Ich fürchte, dass der IS wiederkommt"

Issa Hanna stammt aus dem Nordosten Syriens. Er warnt vor den Folgen des türkischen Einmarsches für die Christen im Land.

Copy%20of%20dpa_5F9E940054D41E35(1).tif
Analyse

Offensive in Syrien: Kriegsherr Erdogan droht Europa

Nach dem Beginn des Einmarsches türkischer Truppen in Syrien folgt die politische Eskalation. Der Präsident warnt die EU vor "offenen Toren" für Flüchtlinge.