Personen /

Donald Trump

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Sri-lankische Armeesoldaten sichern das Gebiet rund um die St.-Sebastians-Kirche. Foto: Chamila Karunarathne/AP
Sri Lanka

Mehrere Festnahmen nach Anschlägen mit mehr als 200 Toten

Es trifft Gläubige während des Ostergottesdienstes und Gäste von Luxushotels: Eine verheerende Serie von Explosionen erschüttert das Urlaubsparadies Sri Lanka und sorgt international für Entsetzen und Bestürzung. Wer steckt hinter den Bluttaten?

Um den Mueller-Bericht entbrennt jetzt ein harter politischer Kampf. Foto: Jon Elswick/AP
US-Wahlkampf 2016

Demokraten ringen nach Mueller-Bericht um Strategie

Wie geht es nach dem Mueller-Bericht weiter? Während die Demokraten eine Antwort auf diese Frage suchen, wischt Donald Trump jede Kritik weg. Bei seinen Republikanern lässt aber eine Aussage aufhorchen.

Marietta Slomka lässt keine Wischiwaschi-Antworten durchgehen. Sie hakt nach. Foto: Thomas Frey
Porträt

Marietta Slomka raubt Politikern regelmäßig die Beherrschung

Marietta Slomka ist bekannt für provokante Interviews. Wer aber ist die Frau, die seit 18 Jahren den Deutschen das Weltgeschehen erklärt?

Angehörige einer Miliz, die aufseiten von Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch kämpfen, bereiten in Tripolis ihre Munition vor. Foto: dpa
Sicherheitsrat ohne Einigung

Immer mehr Tote bei Kämpfen in Libyen

Die Lage in Libyen war schon vor dem Ausbruch der neuen Eskalation chaotisch. Den einflussreichen internationalen Mächten gelingt es nicht, eine gemeinsame Haltung zu finden. Deutschland ist frustriert.

Donald Trump und seine Frau Melania kommen am Palm Beach International Airport an. Der US-Präsident und die First Lady werden das Osterwochenende auf dem Anwesen Mar-a-lago in Florida verbringen. Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP
Russland-Affäre

Demokraten machen nach Mueller-Bericht Druck auf Trump

Lange wartete ganz Amerika ungeduldig auf den Abschlussbericht von Sonderermittler Mueller zur Russland-Affäre. Nun ist er da - und wird von Getreuen und Gegnern des Präsidenten komplett unterschiedlich interpretiert. Die Demokraten lassen nicht locker. Im Gegenteil.

Der bearbeitete Mueller-Bericht: Der Rechtsbeistand des US-Präsidenten hat nach Darstellung des Justizministeriums vorab Einsicht gehabt. Foto: Jon Elswick/AP
Mueller-Bericht

Trump wollte Russland-Ermittlungen beeinflussen

Fast zwei Jahre arbeitete Sonderermittler im Verborgenen. Ungeduldig wartete ganz Amerika auf seinen Abschlussbericht zur Russland-Affäre. Nun ist der Report öffentlich - zumindest in Teilen. Wird Donald Trump davon etwas gefährlich werden?

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un neben einem Sprengkopf: Nach Ansicht von Experten hat Pjöngjang bislang nicht wesentlich abgerüstet. Foto: KCNA via KNS
Neue High-Tech-Waffe getestet

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Mit einer Provokation macht Nordkorea sich über die festgefahrenen Atomverhandlungen mit den USA Luft. Pjöngjang geht auf US-Außenminister Pompeo los. Auch für einen Waffentest scheint es eine einleuchtende Erklärung zu geben.

Reporter ohne Grenzen sieht die Pressefreiheit in Europa verschlechtert. Foto: Frank Molter/Illustration
Reporter ohne Grenzen

Pressefreiheit in Europa verschlechtert

Eine systematische Hetze gegen Journalistinnen und Journalisten prangert die Organisation Reporter ohne Grenzen an. Medienschaffende müssten auch in Europa zunehmend in einem Klima der Angst arbeiten.

Reporter ohne Grenzen sieht die Pressefreiheit in Europa verschlechtert. Foto: Frank Molter/Illustration
Interaktive Karte

Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit in Europa hat sich verschlechtert

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat ihre Rangliste über die Pressefreiheit veröffentlicht. In unserer Karte sehen Sie, welches Land auf welchem Platz liegt.

Trümmerteile und verkohlte Holzbalken liegen im Inneren der Kathedrale Notre-Dame. Foto: Christophe Petit Tesson/EPA POOL/AP
Nach Brandkatastrophe in Paris

Riesige Spendenwelle für Notre-Dame

Rund um Ostern waren eigentlich zahlreiche Messen in Notre-Dame geplant. Doch das ist in der schwer beschädigten Kathedrale nicht mehr möglich. Die Pariser müssen ausweichen - doch die Brandkatastrophe bleibt allgegenwärtig.