Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Das schenken Menschen im Landkreis Augsburg ihren Haustieren zu Weihnachten

Landkreis Augsburg

16.12.2020

Das schenken Menschen im Landkreis Augsburg ihren Haustieren zu Weihnachten

Viele Haustierhalter beschenken an Weihnachten auch ihren Vierbeiner.
Bild: Ole Spata (dpa)

Plus Weihnachten steht vor der Tür: Haustierbesitzer aus dem Augsburger Land haben schon die passenden Geschenke für ihre Liebsten gefunden.

Kaustangen für die Hofhündin, ein Müsli für die Ziegen: An Weihnachten bekommen die Tiere auf dem Gnadenhof Gut Morhard in Königsbrunn ein besonderes Leckerli. „Tiere spüren, dass es eine besondere Zeit ist, es ist eine nette Geste, tierischen Familienmitgliedern eine Kleinigkeit zu schenken.“, sagt Astrid Bjerning. Sie hält auf ihrem Hof Ziegen, Schafe, Hühner, Tauben, Fledermäuse, Pferde, eine Hofkatze und eine Hofhündin.. Weitere beliebte Geschenke für Vierbeiner kennt Carmen Harnacke-Doll.

Diese Geschenke für Haustiere sind besonders beliebt

Sie leitet das Tiernahrungs- und Zubehörgeschäft Tierparadies in Schwabmünchen und sagt: "Kauartikel stehen als Geschenke an erster Stelle." Gerade bei Leckerlis ließen sich Kunden gerne beraten, der Trend gehe zu getreidefreien Artikeln. Auch praktische Dinge wie Leinen und Halsbänder werden gerne gekauft. „Auch Wintermäntelchen sind beliebt. Gerade bei kleinen Hunden schützen sie die Nieren und die Blase.“

Ihren zwei Hunden schenkt Harnacke-Doll zu Weihnachten Leckerlis und ein Spielzeug. „Wie bei Kindern gibt es auch eine Kiste, wo immer was dazukommt“, sagt sie. „Das Geschenk wird schön eingepackt, und sie dürfen es auspacken. Riecht es gut, haben sie Spaß dabei.“ Spannung für die Vierbeiner versprechen auch Tier-Adventskalender. Die waren im Tiernahrungs- und Zubehörgeschäft von Andrea Kunzmann in Langerringen gefragt. Bei Harnacke-Dolls Geschäft in Schwabmünchen ist das anders. Sie hat in diesem Jahr wegen geringer Nachfrage keine Kalender verkauft, aber eine andere Entwicklung beobachtet: „Viele machen ihren Tieren selbst Adventskalender. Sie basteln die Türchen und befüllen sie mit Leckerlis.“

Haustier: Spaziergänge und Aktivitäten als Weihnachtsgeschenke

Doch nicht jeder schenkt seinen Tieren etwas Materielles. „Ich schenke meinen Tieren all meine Liebe“, sagt Iris Mayr. Die Vorsitzende des Vereins Tierfreunde Schwabmünchen & Umgebung sorgt dafür, dass Tiere ein neues Zuhause bekommen und ist dagegen, welche an Weihnachten zu verschenken. „Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum“, sagt sie. Wer ein Haustier haben möchte, müsse sich vorher überlegen, ob er es auch wirklich halten kann und ihnen genug Aufmerksamkeit schenkt.

Tiere müssten beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen, sagt auch Astrid Bjerning vom Gut Morhard. Neben Geschenken wie Kuschelkörbchen, Leinen, oder speziellen Leckerlis, seien auch außergewöhnliche Ausflüge mit Hunden ein gutes Geschenk. „Sie lieben besondere Spaziergänge mit Überraschungen und Suchspielen.“

Auch andere Tiere kann man gut beschäftigen: Mit Pferden ließen sich zum Beispiel Kunststücke und mit Ziegen Kletterspiele an Bäumen machen. Für die Hühner gibt es in Gut Morhard einen Hindernislauf, auch Ballspiele würden sich anbieten. Bei Katzen seien neue Spielzeuge immer gefragt, die Pferde bekommen ein besonderes Müsli. "Weil in der Weihnachtszeit viele Weihnachtsbäume übrig bleiben, sind naturbelassene Tannenzweige für Ziegen gefundenes Fressen und ein beliebtes Spielzeug für unsere Ziegen", sagt Bjerning. Labradordame Leni erhält übrigens mehr Weihnachtsgeschenke als andere Tiere: „Von ihren Gassigehern bekommt sie diverse Kaustangen.“

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren