Newsticker
RKI: 23.804 Corona-Neuinfektionen und 219 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Für ein Miteinander aller politischen Gruppierungen

Nominierung

29.11.2019

Für ein Miteinander aller politischen Gruppierungen

CSU-Ortsvorsitzender Rüdiger Landto (vorne links) präsentierte neben dem Bürgermeisterkandidaten Andreas Scharf (Bildmitte) die Bewerber seiner Partei um die Sitze im Gemeinderat. Foto: Uwe Bolten

Die Liste der Gemeinderatskandidaten aus der CSU Graben-Lagerlechfeld steht. Welche Ziele sich der Bürgermeisterkandidat setzt

Selbstbewusst und zielgerichtet präsentierte sich Rüdiger Landto, Vorsitzender der CSU Graben-Lagerlechfeld, auf der Nominierungsveranstaltung zur Kommunalwahl. „Wir haben viel versprochen und alles gehalten“, sagte er in seinem Rückblick und nannte die Eröffnung des Edeka-Marktes als ein Beispiel. „Das solch ein Markt im Dorf eröffnet, habe ich mir nicht träumen lassen“, sagte er.

Dabei beanspruchte er diese Entwicklungen nicht ausschließlich für seine Partei. „Die positiven Entwicklungen basieren nicht nur auf die Leistung der CSU, es ist eine Leistung des gesamten Gemeinderates“, lobte er die Zusammenarbeit im kommunalen Gremium.

Bürgermeister Andreas Scharf, der auf der Versammlung ohne Mitbewerber einstimmig zur erneuten Kandidatur für das Amt des Rathauschefs nominiert wurde, definierte in einer kurzen Wahlrede die Aufgaben für die nächste Legislatur. „Wir haben in der zurückliegenden Zeit die Rahmenbedingungen für eine gute Basis geschaffen. Dieses gilt es nun zu stabilisieren. Unser Graben ist ein liebens- und lebenswerter Ort“, stellte er fest. Ebenso wie beim Ortsvorsitzenden waren seine Worte weniger dem eigenen Wahlkampf geschuldet, sondern eher der konstruktiven Zusammenarbeit aller im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen.

Die Kandidatenliste wurde einstimmig bestätigt und umfasst elf neue Gesichter, darunter fünf Frauen. Von den derzeit Aktiven steht nur Christine Knoller nicht mehr zur Wahl. Ebenso unterstützte die Parteiversammlung ohne Gegenstimme, dass Andreas Scharf als gemeinsamer Bürgermeisterkandidat zusammen mit dem Bündnis Lechfeld antreten wird, so dieser Verein es auf seiner Nominierungsversammlung beschließt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren