Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Graffiti an B17: Polizei nimmt 14-Jährigen fest

Königsbrunn

27.05.2020

Graffiti an B17: Polizei nimmt 14-Jährigen fest

Nicht lustig: Zwei Jugendliche haben mit ihrer Aktion Schäden in Lauingen angerichtet. Was sie nun erwartet.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auf frischer Tat wurde ein Graffitisprüher festgenommen. Er hatte sich gerade an einer B17-Unterführung verewigt.

Eine aufmerksame Sportlerin war auf den 14-jährigen Jugendlichen aufmerksam geworden, wie dieser an die zwischen Augsburger Straße und Gartenstraße gelegene Unterführung der B17 einen Schriftzug sprühte und hatte sofort die Polizei verständigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Der Jugendliche wurde in die Obhut seiner Eltern übergeben. Aktuell wird nun geprüft, ob er auch für weitere Graffitis verantwortlich ist.

Graffiti sind auch in Augsburg immer wieder ein Problem

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren