Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Im MVZ Schwabmünchen gibt es jetzt Hilfe bei Magen-Darm-Problemen

Schwabmünchen

23.02.2021

Im MVZ Schwabmünchen gibt es jetzt Hilfe bei Magen-Darm-Problemen

Dr. Wolfgang Oblinger (2. von rechts) und Dr. Janina von Rüden (2. von links) erweitern das Spektrum des Medizinischen Versorgungszentrums MVZ der Wertachkliniken in Schwabmünchen mit einer endoskopischen und gastroenterologischen Praxis. Klinikvorstand Martin Gösele (links) und der ärztliche Leiter des MVZ, Dr. Jürgen Walter (rechts) begrüßen die beiden neuen Fachärzte vor der Wertachklinik.
Bild: Doris Wiedemann

Plus Endoskopie und Gastroenterologie erweitern das Angebot am Medizinischen Versorgungszentrum in Schwabmünchen. Der neue Arzt ist im Landkreis gut bekannt.

Im südlichen Augsburger Landkreis gab es bereits seit einigen Jahren keine endoskopische und gastroenterologische Praxis mehr. Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Wertachkliniken in Schwabmünchen schließt diese Lücke nun: Dr. Wolfgang Oblinger, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, hat fast 30 Jahre in eigener Praxis und anschließend im MVZ Gersthofen praktiziert. Nun betreut er im MVZ Schwabmünchen gemeinsam mit Dr. Janina Maria von Rüden ambulant Patienten mit Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Vom Magen bis zur Bauchspeicheldrüse

„Durch die Verlegung des MVZ von Gersthofen nach Schwabmünchen kommen wir in der Gastroenterologie ein gutes Stück voran bei der Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung der Patienten, die sowohl aus medizinischer Sicht als auch vonseiten der Politik angestrebt wird“, erklärt Dr. Oblinger seinen Umzug. Das Spektrum der beiden Fachärzte umfasst die Problemstellungen sämtlicher Verdauungsorgane im Bauchraum, von Magen und Darm bis zu Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Die hochspezialisierte, diagnostische und interventionelle Endoskopie übernimmt weiterhin das gastroenterologische Team von Chefarzt Professor Dr. Andreas Weber. Beide Abteilungen arbeiten Hand in Hand zusammen, das gewährleistet nicht zuletzt Dr. Janina Maria von Rüden. Sie hat eine breit gefächerte Facharzt-Ausbildung bei Professor Messmann an der Universitätsklinik Augsburg absolviert und ist sowohl in der ambulanten Versorgung des MVZ als auch in der stationären Betreuung in den Wertachkliniken tätig. Ihr Spezialgebiet sind vor allem chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn.

Umzug von Gersthofen nach Schwabmünchen

Der Weggang von Dr. Oblinger aus Gersthofen sorgte Ende des vergangenen Jahres für große Aufregung bei den Patienten, nachdem bekannt wurde, dass es dort keinen Nachfolger für ihn geben wird. Mit Oblingers Umzug schloss die älteste Praxis in Gersthofen. Etwa 2000 Patienten verloren ihre Hausarztpraxis.

Klinikvorstand Martin Gösele hingegen verteidigte die Verlegung des MVZ von Gersthofen nach Schwabmünchen stets: "Wir stehen für eine wohnortnahe medizinische Versorgung", sagte er. Der nördliche Landkreis sei deutlich besser mit Haus- und Fachärzten versorgt als der südliche. Daher sei der Schritt gut für die allgemeine Versorgungslage.

Die umfassende chirurgische Versorgung der Allgemein-, Viszeral und Unfallchirurgie durch das MVZ der Wertachkliniken in Schwabmünchen wird weiterhin fortgeführt. Vor kleineren und größeren chirurgischen Eingriffen werden Patienten im chirurgischen MVZ Schwabmünchen individuell untersucht und beraten. Bei Bedarf erhalten sie dort auch die entsprechenden Nachbehandlungen und Nachsorgeuntersuchungen. Dies gilt sowohl für den unfallchirurgisch-orthopädischen Bereich also auch für die Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Darüber hinaus bieten der Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. Claus Schöler, und die leitende Oberärztin Dr. Joanna Eisenbach weiterhin die Indikationssprechstunde der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie die proktologische Sprechstunde an, in der Hämorrhoidalleiden, Kontinenzprobleme und andere Erkrankungen des Enddarms und des Afters untersucht und behandelt werden.

So können Sie einen Termin vereinbaren

Der ärztliche Leiter des MVZ, Dr. Jürgen Walter, versorgt als Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften weiterhin Arbeits-, Dienst-, Schul- und Wege-Unfälle und führt ambulant kleine chirurgische Eingriffe durch. Zu den Sprechzeiten werden außerdem akute chirurgische Notfälle mit versorgt. Außerhalb der Sprechzeiten des MVZ werden Notfälle in der Zentralen Notaufnahme der Wertachkliniken versorgt. Dort wird dann entschieden, ob eine stationäre Behandlung erforderlich ist, oder eine ambulante Weiterbetreuung durch einen der Fachärzte des MVZ erfolgen sollte.

Termine bei den Fachärzten können direkt telefonisch im MVZ Schwabmünchen vereinbart werden unter 08232/508-577.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren