1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Räuber stürmen nachts Spielhalle im Industriegebiet

Polizei

12.05.2011

Räuber stürmen nachts Spielhalle im Industriegebiet

Ein Bankräuber. Symbolbild
Bild: Kripo Memmingen

Zwei junge Männer bedrohen Kassiererin und Kunden einer Spielhalle in Bobingen. Sie fliehen mit Geld im Plastikbeutel.

Mitternacht war schon lange vorbei, es ging schon auf eins zu, da überfielen in der Nacht auf gestern zwei Maskierte eine Spielhalle an der Michael-Schäffer-Straße in Bobingen. Sie hatten sich mit Halstüchern, Sonnenbrille und Kapuzenshirts vermummt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die unbekannten Täter erbeuten mehrere hundert Euro

Einer der Täter drängte laut Polizei die 27-jährige Angestellte in den Kassenbereich und forderte unter Vorhalten einer schwarzen Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der zweite Mann bedrohte zwischenzeitlich mit einem Messer einen 28-jährigen Gast der Spielothek.

Die unbekannten Täter erbeuteten so mehrere hundert Euro, die sie in einer mitgebrachten Plastiktüte verstauten. Anschließend flüchteten sie zu Fuß.

Die Polizei leitete sofort nach der Alarmierung eine Fahndung mit Streifenwagen ein. Auch ein Polizeihubschrauber suchte mit Infrarotkamera nach Verdächtigen. Doch die Suche blieb ergebnislos.

Die gesuchten Räuber werden folgendermaßen beschrieben: sie sind 20 bis 25 Jahre alt, einer ist 180 bis 185 Zentimeter groß, schlank, war dunkel gekleidet, er trug Jogginghose und einen Kapuzenpulli sowie Joggingschuhe.

Der andere Gesuchte ist 170 bis 175 Zentimeter groß, korpulent. Er war bekleidet mit Jogginghose und blauem Kapuzen-Sweatshirt. Beide verbargen ihre Gesichter hinter schwarzen Halstüchern und dunklen Sonnenbrillen.

Die Kriminalpolizei-Inspektion Augsburg hat die Ermittlungen übernommen.

Hinweise nimmt auch die Polizei Bobingen unter Telefon (08234) 96060 entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren