Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Untermeitingen: Schrottreifes Auto eines 20-Jährigen fängt Feuer

Untermeitingen

05.06.2020

Untermeitingen: Schrottreifes Auto eines 20-Jährigen fängt Feuer

Weil ein Auto in Untermeitingen Feuer fing, musste die Feuerwehr ausrücken.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Ein junger Mann machte auf einem Feldweg in Untermeitingen eine Spritztour, als sein schrottreifes Auto in Brand geriet. Mehrere Einsatzkräfte rückten aus.

Auf einem Feldweg nahe der B17 bei Untermeitingen hat ein Auto Feuer gefangen. Ein Lastwagenfahrer bemerkte den Brand am Freitagmorgen und meldete ihn der Polizei. Bis die Beamten sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes eintrafen, war das Auto völlig ausgebrannt.

Auto steht in Flammen: 20-Jährige flüchtete nach Hause

Wie die Polizei mitteilt, befand sich zum Glück keine Person mehr im Fahrzeug. Die Ermittlungen führten zu einem 20-jährigen Mann. Dieser räumte ein, das schrottreife Auto gekauft und damit ohne amtliche Zulassung eine Spritztour unternommen zu haben.

Ein massiver Schaden an der Hinterachse führte dann zu dem Brand. Nachdem das Auto Feuer gefangen hatte, flüchtete der 20-Jährige nach Hause und ließ das Auto stehen.

Der junge Mann muss sich nun neben steuer- und zulassungsrechtlichen Verstößen auch wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren