Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Fussball-wm
  4. Pressestimmen zu Deutschland - Spanien: "Füllkrug hält Hoffnung hoch"

Pressestimmen zur WM 2022
28.11.2022

"Das Zittern ist für Hansi Flick längst nicht vorbei"

Niclas Füllkrug, Jonas Hofmann und Thomas Müller applaudieren den Fans nach dem Spiel gegen Spanien.
Foto: Eibner-Pressefoto International/Pablo Morano, dpa

Nach der Niederlage gegen Japan spielt Deutschland unentschieden gegen Spanien. So urteilt die Presse über das Spiel der Nationalmannschaft.

Deutschlands Weiterkommen in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar erschien nach der Niederlage gegen Japan erst alles andere als sicher. Doch Costa Ricas Sieg gegen Japan und das darauffolgende Unentschieden des DFB-Teams gegen die spanische Mannschaft steigerten die Chance deutlich, die Vorrunde in Katar zu überstehen. Gegen Spanien zeigte die deutsche Nationalmannschaft eine insgesamt solide Leistung, räumte aber nicht alle Kritikpunkte aus.

Deutschland - Spanien: Pressestimmen

"Spät, aber hochverdient: Joker Niclas Füllkrug hat die Niederlage gegen Spanien abgewendet und Deutschlands Hoffnung auf die K.o.-Runde bei der Fußball-WM aufrecht erhalten." - Sportschau

"Aus einer stabileren Defensive gelang es aber nicht, vorne für die nötigen Überraschungsmomente zu sorgen. Es benötigte erst einen Standard, um die Spanier zu knacken.." - kicker

Video: SID

"Es war der verdiente Ausgleich und gleichzeitig das Endergebnis nach einer stark verbesserten Leistung im Vergleich zum Japan-Spiel. Nun muss Deutschland auf spanische Schützenhilfe gegen Japan hoffen und gleichzeitig gegen Costa Rica gewinnen, um am letzten Spieltag das Achtelfinale noch klar zu machen." - Eurosport

"Auch gegen Spanien gelingt unserer Offensive wenig. Bundestrainer Hansi Flick (57) will den ballverliebten Spaniern möglichst wenig Ballbesitz gönnen, aber das klappt nicht. Die Deutschen sind zwar oft nah dran an ihren Gegenspielern, aber haben selten den Ball." - Bild

"Doch das Zittern ist für Hansi Flick längst nicht vorbei. Nach dem hart erarbeiteten Remis im Beduinen-Stadion von al-Chaur muss für den Einzug ins Achtelfinale am Donnerstag gegen Costa Rica nun aber unbedingt der erste Sieg in Qatar her. Sonst wird der peinliche zweite WM-K.o. in der Gruppenphase für den vierfachen Champion doch noch bittere Realität." - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Lesen Sie dazu auch

"Niclas Füllkrug bewahrt den DFB vor der nächsten WM-Pleite. In einer umkämpften und von hoher Intensität geprägten Partie gehen die Spanier zunächst in Führung, ehe Joker Füllkrug für den verdienten Ausgleich sorgt." - Sport1

"Es war eine Leistungssteigerung, doch wie schon gegen Japan war die Chancenverwertung ein Manko der Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick." - Welt

"Es ging und her - was auch daran lag, dass beide Mannschaften mit dem Spielaufbau Probleme hatten. Strafraumszenen resultierten vor der Pause überwiegend aus Ballverlusten des Gegners." - ZDF heute

Die Fußballweltmeisterschaft in Katar steht in der Kritik, auch in der Redaktion haben wir ausführlich darüber diskutiert. Eine Einordnung, warum wir das Sportevent dennoch ausführlich journalistisch begleiten, lesen Sie in diesem Text.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung