charakter.köpfe

Ein bescheidener Macher

Manfred Rehm, Jazz-Impressario - charakter.köpfe
Video: Mathias Braun

Jazz ist seine Passion – Manfred Rehm hat das Birdland in Neuburg zu dem gemacht, was es heute ist: ein Club von internationalem Rang.

Zu Beginn eine kleine Rätselfrage: Was haben ND und NY gemeinsam? Die Antwort lautet: Beide Städte sind ein Mekka für Jazzfans. Und wohin pilgern die in Neuburg an der Donau? In einen Club, der denselben Namen trägt wie sein nach dem Bebopper Charly „Bird“ Parker benanntes New Yorker Pendant: das „Birdland“.

Dass sich dort heute Jazz-Größen aus der ganzen Welt die Klinke in die Hand geben, ist in erster Linie einem Mann zu verdanken: Manfred Rehm, Gründungsmitglied seit 1958 und seit 1985 Vorsitzender des Birdland Jazzclubs Neuburg e.V., Jazz-Enthusiast und Kunstliebhaber, Manager und Macher im Hintergrund, ungern im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier.
Oder in der großen Sonderbeilage in Ihrer Tageszeitung.

Lesen Sie dazu auch
Unbenannt.png
charakter.köpfe

Der musikalische Tausendsassa