Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120

VERKEHR UND INFRASTRUKTUR

Zentrum für den Stadtteil

Ein belebtes Zentrum mit Geschäften in der Hofackerstraße wünscht sich Robert Scharmacher, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Haunstetter Vereine und Organisationen (ARGE).

Welche Themen stehen in Haunstetten auf der Agenda? Wir sprachen mit ARGE-Chef Robert Scharmacher.

Augsburger Stadtteilgespräche

Welche Themen werden im Stadtteil gerade besonders diskutiert?
Aktuell beschäftigt uns besonders die Verkehrsplanung im Unteren Talweg sowie die Entwicklung in der Hofackerstraße. Weiter geht es natürlich auch um den Neubau der Feuerwehr. Ein viel diskutiertes Thema ist darüber hinaus die Planung von Haunstetten Südwest.

Wie stehen die Menschen in Haunstetten zum neuen Stadtquartier?
Zu Haunstetten Südwest gibt es unterschiedliche Meinungen. Viele machen sich Gedanken um die Verkehrssituation. Einige befürchten, dassnicht genügend Schul- und nicht genügend Schul- und Kindergartenplätze vorhanden sein werden. Andere beschäftigt die Frage, ob es denn weiterhin genügend Flächen zur Naherholung geben wird. Der Stadtteil Haunstetten ist schon jetzt sehr groß. Eine Herausforderung und Aufgabe wird es sein, trotzdem ein Siedlungsleben zu fördern.

Welche Wünsche haben Sie für das Vereinsleben im Stadtteil Haunstetten?
Es wäre schön, wenn die Vereine in Haunstetten wachsen würden. Ich wünsche mir, dass die einzelnen Vereine wieder mehr zusammenarbeiten und das Engagement im Stadtteil steigt. (roja)

Mehr Informationen:

Naturfreibad Haunstetten: www.naturfreibad-haunstetten.de
TSV Haunstetten: www.tsvhaunstetten.de
südstern: www.sjr-a.de/ jugendhaeuser-einrichtungen/suedstern
Kulturkreis Haunstetten: www.kulturkreis-haunstetten.de

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige

Ein neues Kapitel mit vielen Chancen